Prof. - Torsten Bauer -  -

Prof. Dr. med. Torsten Bauer

Spezialist für Pneumologie, Schmerzmedizin, Kinderpneumologie, Lungenkrebs, Schlafmedizin in Berlin

HELIOS Klinikum Emil von Behring GmbH
Walterhöferstrasse 11
14165 Berlin
www.helios-gesundheit.de

Medizinisches Spektrum

Erkrankungen

  • Allergie bei Kindern
  • Asbestose
  • Asthma
  • Asthma bei Kindern
  • Atemwegserkrankungen
  • Bronchiektasen
  • Bronchopulmonale Dysplasie
  • Chronische Bronchitis bei Kindern
  • chronische Schmerzen
  • COPD
  • Dyspnoe
  • Heuschnupfen bei Kindern
  • Husten
  • Lungenembolie
  • Lungenemphysem
  • Lungenentzündung
  • Lungenerkrankungen
  • Lungenerkrankungen bei Kindern
  • Lungenfibrose
  • Lungenkrebs
  • Lungenmetastasen
  • Mukoviszidose (Cystische Fibrose)
  • Mukoviszidose bei Kindern
  • Narkolepsie
  • Pulmonale Hypertonie
  • Rippenfellerkrankungen
  • Sarkoidose
  • Schlafapnoe
  • Schlafstörungen
  • Tuberkulose

Diagnosen

  • Bronchoskopie

Behandlungen

  • Schnarchtherapie
  • Schmerztherapie
  • Schmerzpumpe
  • Weaning
  • Palliativtherapie
  • Lungenkrebs-Operation
  • Lungentransplantation
  • Lungenfunktionstest
  • Lungenkrebs-Therapie
  • Beatmungsmedizin

Wir über uns

Europaweit zählt das Helios Klinikum Emil von Behring GmbH, Klinik für Pneumologie, Lungenklinik Heckeshorn in Berlin-Zehlendorf zu den führenden Einrichtungen für Lungenerkrankungen. Die Lungenklinik Heckeshorn ist nach der Ausbuchtung Heckeshorn am Grossen Wannsee benannt, wurde 1947 als Tuberkulose-Krankenhaus am Wannsee gegründet und ist seit 2004 Teil des Helios Klinikums Emil von Behring. Sie wurde 2009 von der Deutschen Krebsgesellschaft erstmals deutschlandweit als Lungenkrebszentrum zertifiziert.

Prof. Dr. med. Torsten Bauer, Facharzt für Pneumologie/Allergologie, Innere Medizin, Infektiologie, Allergologie und Schlafmedizin, ist seit 2006 Chefarzt der Klinik, die für eine herausragende Expertise, vor allem bei der Diagnostik und Therapie der Lungenerkrankung COPD (Chronisch obstruktive Atemwegserkrankung), bekannt ist. Im Jahr 2016 und 2018 wurden 3000 niedergelassene Ärzte von der Berliner Zeitung und dem Tagesspiegel nach Spitzenmedizinern gefragt – hier belegten die Lungenspezialisten im Emil von Behring Klinikum den ersten Rang.

Zur Klinik gehören das Zentrum für Schlaf- und Beatmungsmedizin, eine Palliativstation, eine Anlaufstelle für stationäre und ambulante Versorgung von Patienten mit Tuberkulose und nicht-tuberkulösen Mykobakteriosen, eine zentrale Anlaufstelle für ambulante Patienten sowie die bezirkliche Beratungsstelle für Patienten mit Tumoren der Atmungsorgane (Geschwulstberatung). Mit einem eigenen Immunlabor zählt die Infektiologie zu den weiteren Spezialgebieten. Auch die Allergologie, die Diagnostik und Therapie von Pleura-Ergüssen und Lungenfibrosen sowie seltenere Lungenerkrankungen wie die Sarkoidose oder die Langerhans-Zell-Histiozytose gehören zum Behandlungsspektrum.

Um die bestmögliche Behandlung zu gewährleisten, arbeitet die Klinik fachübergreifend mit Kardiologen, Thoraxchirurgen, Radiologen und Intensivmedizinern zusammen und bietet ein umfassendes Präventions-, Diagnostik- und Therapiespektrum. Die Klinik für Thoraxchirurgie, selbst ein zertifiziertes Thoraxzentrum, ist Teil der renommierten Lungenklinik Heckeshorn. Hierdurch kann eine erstklassige chirurgische Versorgung von COPD Patienten erfolgen. Gemeinsam wird erarbeitet, welche operativen oder endoskopischen Massnahmen für den Patienten in Frage kommen. Für die Patienten werden in der Zehlendorfer Klinik Physiotherapie und Lungensportgruppen angeboten. Ebenso können Raucherentwöhnungskurse besucht werden. Eine Ernährungsberatung und der Kontakt zu verschiedenen Selbsthilfegruppen komplettieren das Angebot.

Der Lungenspezialist Prof. Dr. Bauer ist Generalsekretär des Deutschen Zentralkomitees zur Bekämpfung der Tuberkulose (DZK) und war bis 2019 Mitglied der Kommission „Antiinfektiva, Resistenz und Therapie“ (ART) beim Berliner Robert Koch-Institut ernannt. Seit 2018 leitet Prof. Dr. Bauer die Programmkommission der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie (DGP e.V.).

Das Helios Klinikum Emil von Behring ist eines der modernsten Medizinzentren im Berliner Südwesten. Das Klinikum ist aus dem Zusammenschluss dreier renommierter Berliner Krankenhäuser entstanden: Oskar-Helene-Heim, Lungenklinik Heckeshorn und Behring-Krankenhaus. Jährlich behandeln die Mediziner ca. 25.000 Patienten stationär sowie rund 55.000 Patienten ambulant.

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • komfortable, hochwertig ausgestattete Ein- oder Zweibettzimmer
  • Bademantel, Dusch- und Handtücher, sowie ein Körperpflegeset
  • Telefon und Fernsehgerät können Patienten ohne Grundgebühr nutzen
  • Internetzugang und DVD/CD-Player auf jedem Zimmer
  • Tages- und Fernsehzeitung
  • Feinschmeckermenüs, verschiedene kulinarische Extras
  • Minibar mit alkoholfreien Getränken und Snacks
  • Patientenzeitung HELIOS aktuell
  • Cafeteria
  • Seelsorge und Sozialdienst

Anfahrt