Prof. - Paul Magnus Schneider - Onkologische Chirurgie -

Prof. Dr. med. Paul Magnus Schneider

Spezialist für Onkologische Chirurgie, Darmchirurgie, Darmkrebs, Magenchirurgie, Schilddrüsenchirurgie und Speiseröhrenchirurgie in Zürich

Prof. - Paul Magnus Schneider - Onkologische Chirurgie -
Prof. Schneider ist genau der richtige Spezialist, wenn es um Speiseröhre, Magen und Milz geht, wobei er auch für die Bauchspeicheldrüse als ausgewiesener Experte gilt. Gerade wenn es um Krebserkrankungen in diesen Bereichen geht, ist seine hohe Expertise auf universitärem Niveau gefragt – besonders bei hochmodernen minimal-invasiven Operationstechniken.

Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Chirurgie des Oberen Gastrointestinaltrakts (Speiseröhre, Magen, Duodenum, Bauchspeicheldrüse,Milz)
  • Spezialisierte Tumorchirurgie
  • Minimal-invasive Chirurgie der funktionellen Erkrankungen der Speiseröhre
  • Chirurgie der Sarkome
  • Endokrine Chirurgie

Wir über uns

Professor Dr. med. Paul Magnus Schneider ist Facharzt für Chirurgie mit Zusatzbezeichnung Viszeralchirurgie und Thoraxchirurgie und ein äusserst erfahrener Experte auf dem Gebiet der Chirurgie des Oberen Gastrointestinaltraktes und der Tumorchirurgie. Seine fachliche Expertise bringt Prof. Schneider in das hochkarätige Expertenteam des an der renommierten Hirslanden-Klinikgruppe angesiedelten Chirurgischen Zentrums Zürich ein.

Bevor er als Spezialist für die Chirurgie des Oberen Gastrointestinaltrakts und für Onkologische Chirurgie dem Chirurgischen Zentrum Zürich anschloss, war Prof. Schneider neun Jahre stellvertretender Klinikdirektor der Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie am Universitätsspital Zürich und fungierte in dieser Zeit ausserdem als Teamleiter für die Chirurgie des Oberen Gastrointestinaltraktes. 2006 wurde er als ausserplanmässiger Professor an die Hohe Fakultät für Medizin der Universität zu Köln berufen. Insgesamt betätigt sich Prof. Schneider bereits seit über zwanzig Jahren in leitender klinischer Position. Seine Erfahrung in der Onkologie umfasst insgesamt bereits weit über 30 Jahre.

In dieser Zeit verbrachte Prof. Schneider diverse Hospitationen an hoch angesehenen medizinischen Institutionen, darunter in den USA, Japan, Frankreich und in Finnland. Seine umfassende Expertise gibt Prof. Schneider in weit über 100 Beiträgen und Reviews in wichtigen Fachpublikationen sowie als Autor einzelner Kapitel in medizinischen Fachbücher weiter. Daneben betätigt er sich zum einen ausserdem als medizinischer Gutachter für verschiedene europäische Institutionen und zum anderen als Reviewer für wissenschaftliche Zeitschriften. Für seine umfassenden Tätigkeiten, seine Leistungen in der Forschung und im klinischen Bereich wurde Prof. Schneider mit zahlreichen Auszeichnungen, Preisen und auch Forschungsstipendien geehrt.

Seine Kernkompetenzen liegen neben der bereits angedeuteten Chirurgie des Oberen Gastrointestinaltrakts, die Erkrankungen an der Speiseröhre, am Magen, Dünndarm, an der Bauchspeicheldrüse und an der Milz umfassen, und der Tumorchirurgie im Brust- und Bauchraum sowie im Bereich der interdisziplinären Tumorbehandlung, die auch Chemo- und Strahlentherapien einschliesst. Auch die Endokrine Chirurgie ist ein wichtiger Arbeitsfokus von Prof. Schneider - dabei behandelt er gut- und bösartige Erkrankungen der Schilddrüse und führt minimal-invasive Entfernungen der Nebennieren durch.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • klinische Untersuchung
  • Labordiagnostik
  • Rötgnen
  • MRT
  • CT

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • HIPEC (hypertherme intraperitoneale Chemoperfusion)
  • HITOC (hypertherme intrathorakale Chemotherapie)
  • Irreversible Elektroporation
  • PIPAC/PITAC
  • Radiofrequenzablation
  • Intraoperative Sonographie
  • Opertionen des Oberen Gastrointestinaltrakts (Speiseröhre, Magen, Duodenum, Bauchspeicheldrüse, Milz)
  • Minimal-invasive Chirurgie der Erkrankungen von Speiseröhre, Magen, Milz, Dünn-, Dick- und Enddarm
  • Chirurgie der bösartigen Tumore (Onkologische Chirurgie) des Bauch- und Brustraums mit radikalen Lymphknotenentfernungen, erweiterten Resektionen, Entfernung mehrerer Organe (multiviszerale Resektionen) und Gefässersatz
  • Interdisziplinäre Behandlung (Chirurgie, Chemotherapie, Strahlentherapie) von Tumorerkrankungen (z.B. Speiseröhre, Magen und Rektum)
  • Minimal-invasive Chirurgie der funktionellen Erkrankungen der Speiseröhre (Reflux, Achalasie) und der Hiatushernien +Chirurgie der Sarkome : viszerale (u.a. GIST), retroperitoneale und mediastinale/thorakale Sarkome in Zusammenarbeit mit dem Sarkomboard Zürich
  • Endokrine Chirurgie : gut-und bösartige Erkrankungen der Schilddrüse/Nebenschilddrüse und minimal-invasive ein- und beidseitige retroperitoneoskopische Nebennierenentfernungen

Medizinisches Spektrum

Erkrankungen

  • Darmkrebs
  • Darmpolypen
  • Darmverschluss (Paralytischer Ileus)
  • Darmwandbruch
  • Dickdarmkrebs (Kolonkarzinom)
  • Hyperparathyreoidismus
  • Mastdarmkrebs
  • Perforationen im Magen-Darm-Trakt
  • Refluxkrankheit
  • Schilddrüsenautonomie
  • Schilddrüsenerkrankung
  • Schilddrüsenkrebs
  • Schilddrüsenüberfunktion
  • Schilddrüsenunterfunktion
  • Speiseröhrenerkrankung
  • Speiseröhrenkrebs (Ösophaguskarzinom)
  • Zwölffingerdarmgeschwür
  • Behandlungen

  • Antirefluxplastik
  • Darmkrebsoperationen
  • Dickdarmchirurgie
  • Endokrine Chirurgie
  • Fundoplikatio
  • Gastrektomie
  • Gastroenterostomie
  • Kolorektalchirurgie
  • Krebstherapie
  • Magen-OP
  • Magenkrebs-OP
  • Mastdarmchirurgie
  • Minimal-invasive Magenchirurgie
  • Minimalinvasive Darmchirurgie
  • Minimalinvasive Speiseröhrenchirurgie
  • Nebenschilddrüsenchirurgie
  • Palliativmedizin beim Kolonkarzinom
  • Schilddrüsen-OP
  • Speiseröhren-OP
  • Tumorchirurgie
  • Diagnostik

  • Darmkrebsvorsorge
  • Schilddrüsendiagnostik
  • Besondere Angebote / Service / Zimmer

    • Internationaler Patientenservice: Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch Arabisch
    • umfassende Ausstattung der Einzel- und Doppelzimmer
    • Wir verfügen über ein eigenes Restaurant QUADRO
    • Kaffee Lounge
    • Kiosk

    Lebenslauf

    Lebenslauf Prof. Dr. med. Paul Magnus Schneider

    Werdegang:

    Sep 2015 Chirurgisches Zentrum Zürich, das Kompetenzzentrum für komplexe chirurgische Therapien in der Viszeral-, Thorax- und komplexen Tumorchirurgie
    2006 - 2015 Stellvertreter des Klinikdirektors der Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie, Universitätsspital Zürich
    2006 - 2015 Teamleiter Chirurgie Oberer Gastrointestinaltrakt, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie, Universitätsspital Zürich
    Okt 2006 - Aug 2015 Leitender Arzt Viszeralchirurgie, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie, Universitätsspital Zürich
    2005 - 2006 Stellvertreter des Klinikdirektors im Vorstand des Centrums für Integrierte Onkologie (CIO), Universitätsklinikum Köln
    2006 Stellvertreter des Klinikdirektors, Klinik für Visceral- und Gefässchirurgie, Universität zu Köln
    Okt 2001 - Sep 2006 Leiter des Schwerpunkts Chirurgische Onkologie, Klinik und Poliklinik für Visceral- und Gefässchirurgie, Universität zu Köln
    Jul 1998 - Sep 2006 Gewählter PJ-Beauftragter, Zentrum für Operative Medizin, Universität zu Köln
    Mai 1996 - Sep 2006 Leiter, Labor für Molekulare und Experimentelle Onkologie, Klinik für Visceral- und Gefässchirurgie, Universität zu Köln
    Mai 1996 - Sep 2006 Oberarzt, Klinik und Poliklinik für Visceral- und Gefässchirurgie, Universität zu Köln (Univ.-Prof. Dr. Arnulf H. Hölscher)
    Feb 1989 - Apr 1996  Assistenzarzt, Chirurgische Klinik und Poliklinik der Technischen Universität München am Klinikum rechts der Isar (Univ.-Prof. Dr. J. Rüdiger Siewert)
    Jul 1986 - Dez 1988  Postdoctoral Fellow als Stipendiat der Deutschen Forschungsgesellschaft, M.D. Anderson Cancer Center, Houston, Texas
    Mar 1985 - Apr 1986  Assistenzarzt, Abteilung für Hämatologie und medizinische Onkologie, Klinikum Nürnberg, Prof. Dr. W.M. Gallmeier

    Schulen, Studium & Diplome:

    Mar 2006 Ernennung zum apl. Professor an der Hohen Fakultät für Medizin der Universität zu Köln
    Jul 2002 Anerkennung des Schwerpunkts Thoraxchirurgie (Ärztekammer Nordrhein)
    Dez 2001 Anerkennung des Schwerpunkts Gefässchirurgie (Ärztekammer Nordrhein) 
    Okt 2001  Anerkennung des Schwerpunkts Visceralchirurgie (Ärztekammer Nordrhein) 
    Mai 2000  Venia legendi für das Fach Chirurgie
    Mar 1996  Gebietsanerkennung als Chirurg, Bayerische Landesärztekammer München 
    Apr 1985  Promotion, Hohe Fakultät für Medizin, Universität Ulm 
    Sep 1983 Amerikanisches Staatsexamen (Visa Qualifying Examination) 
    1976 - 1983  Studium Humanmedizin, Universität Ulm 

    Wissenschaft

    Wissenschaft Prof. Dr. med. Paul Magnus Schneider

    Wissenschaftliche Preise:

    10/87: Ludolf-Krehl-Preis der Südwestdeutschen Gesellschaft für Innere Medizin
    09/00: Posterpreis, 167. Tagung der Vereinigung Niederrheinisch-Westfälischer Chirurgen. Chirurgen. Herne, 30.9.2000.
    11/00: Posterpreis, „Chirurgische Forschungstage 2000“ der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie. Lübeck 9.-11. November 2000.
    04/05: Posterpreis der International Society for Gastric Cancer, 6th International Gastric Cancer Congress, Yokohama, Japan

    Mitgliedschaften:

    • Schweizerische Gesellschaft für Chirurgie
    • Schweizerische Gesellschaft für Viszeralchirurgie
    • Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Klinische Krebsforschung (SAKK)
    • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie
    • Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie
    • Berufsverband Deutscher Chirurgen
    • Arbeitsgemeinschaft Chirurgische Onkologie (CAO) der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie
    • Arbeitsgemeinschaft Minimal Invasive Chirurgie (CAMIC) der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie
    • European Surgical Association (ESA)
    • International Society for Diseases of the Esophagus (ISDE)
    • European Society for Diseases of the Esophagus (ESDE)
    • OESO (World Organization for Specialized Studies in Diseases of the Oesophagus)
    • International Gastric Cancer Association (IGCA)
    • Gastrointestinal Cancer Study Group (GITCG) der European Organization for Research and Treatment of Cancer (EORTC)
    • Society for Surgery of the Alimentary Tract (SSAT)
    • Alumni, MD Anderson Cancer Center, Houston, TX, USA
    • Alumni, Mayo Clinic, Rochester, MN, USA

    Extracurriculare Aktivitäten:

    03/04-09/06 Gewählter Vertreter der wissenschaftlichen Mitarbeiter für die "Kommission Modellstudiengang Humanmedizin" der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln
    06/04-09/06  Gewählter Vertreter der wissenschaftlichen Mitarbeiter für die "Kommission klinische-wissenschaftliche Laboratorien" der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln 
    11/04-09/06  Gewählter Vorstand (Teilbereich Allgemeine - und Visceralchirurgie) der Projektgruppe "Ambulantes Operationszentrum im Universitätsklinikum Köln (AOZ Uni Köln)"
    12/05-09/06 Stellvertreter des Klinikdirektors im Vorstand des Centrums für Integrierte Onkologie (CIO) am Universitätsklinikum Köln 
    01/06-09/06 Berufung in die Ethik-Kommission der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln durch den Rektor 
    01/09-01/13  Präsident der Sektion Chirurgie der Schweizerischen Gesellschaft für Klinische Krebsforschung (SAKK)
    2009-dato Mitglied des Wissenschaftlichen Beratungsboards der Yvonne Jacob Stiftung, Zürich 
    2009  Mitglied der Expertenkommission des "Organs für Akkreditierung und Qualitätssicherung der Schweizerischen Hochschulen" (OAQ), Bern
    2009  Mitglied der Expertenkommission der "Sektion Therapie" des Swiss National Cancer Program II (NKP II)
    2009-dato Auditor der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie für die Zertifizierung von Zentren für Oesophagus- und Magenchirurgie
    2011-dato Member of the O.E.S.O. (World Organization for Specialized Studies in Diseases of the Oesophagus) permanent scientific committee 
    2013-dato

    Hauptverantwortlicher Interdisziplinäres Sarkomboard für den Bereich Viszeralchirurgie im Sarkomzentrum Zürich

    Anfahrt

    Adresse

    Klinik Hirslanden

    Witellikerstrasse 40
    8032 Zürich

    Webseite: www.hirslanden.ch

    Whatsapp Twitter Facebook VKontakte YouTube E-Mail Print