Dr. - Christine Glaser - Kantonsspital Baselland Standort Bruderholz

Kantonsspital Baselland Standort Bruderholz

Spezialist für Proktologie, Hernienchirurgie, Darmkrebs in Basel

Dr. - Christine Glaser - Kantonsspital Baselland Standort Bruderholz
Dr. Glaser und Dr. Eucker bilden ein eingespieltes Team, wenn es um Operationen von Darmkrebs oder Eingeweidebrüchen geht. In der gesamten Bauchchirurgie verfügen die beiden über immense Erfahrung. Dabei setzen sie meistens auf besonders innovative minimal-invasive Techniken.

Unsere Ärzte

Dr. - Christine Glaser - Proktologie -

Dr. med Christine Glaser

Dr. - Dietmar Eucker - Proktologie -

Dr. med. Dietmar Eucker

Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Minimal-invasive Chirurgie (MIC)
  • Darmkrebszentrum
  • Enddarmchirurgie
  • Proktologie - speziell für Frauen
  • Schilddrüsenchirurgie
  • Bauchchirurgie-Bauchzentrum
  • Hernienchirurgie

Wir über uns

Die Chirurgische Klinik des Kantonsspital Baselland mit ihren drei Standorten Liestal, Bruderholz und Laufen deckt das gesamte Spektrum der Allgemein- und Viszeral-Chirurgie, auch Bauch-Chirurgie genannt, ab. Dieses umfasst schwerpunktmässig sowohl Operationen an den Organen des Verdauungstraktes – also an Magen, Darm und Speiseröhre – als auch Operationen an der Gallenblase, der Leber und der Bauchspeicheldrüse.

Auch Erkrankungen von Organen ausserhalb des Bauchraumes werden im Rahmen der Allgemein- und Viszeral-Chirurgie operativ behandelt. Hierzu gehören insbesondere Erkrankungen der hormonproduzierenden Organe Schilddrüse, Nebenschilddrüse und Nebennieren, mit denen sich die Spezialisten der Chirurgischen Kliniken des Kantonsspitals Baselland im Rahmen der sogenannten Endokrinen Chirurgie beschäftigen.

Ebenfalls zum Leistungsspektrum der Allgemein- und Viszeral-Chirurgie am Kantonsspital Baselland gehört die Hernienchirurgie, die operative Behandlungen von Bauchwandbrüchen wie Leisten- oder Zwerchfellbrüchen umfasst.

Hohe Expertise bei Krebserkrankungen

Eine wesentliche Expertise der Spezialisten der Chirurgischen Kliniken des Kantonsspital Baselland ist – standortübergreifend und interdisziplinär – die Behandlung von Krebserkrankungen der Bauchorgane, darunter etwa Magenkrebs oder Darmkrebs. Selbstverständlich werden auch chronisch entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa sowie Erkrankungen der Gallenblase und Gallenwege wie Gallensteine behandelt.

Im Rahmen der Proktologie werden Enddarmerkrankungen behandelt, beispielsweise Hämorrhoiden.

Die Chirurgische Klinik des Kantonsspital Baselland bietet:
  • Ein zertifiziertes Darmkrebs-Zentrum
  • Ein Kompetenz-Zentrum für Hernienchirurgie
  • Ein Referenz-Zentrum für Minimalinvasive Chirurgie
  • Ein Primär-Zentrum für Adipositas-Chirurgie (Bariatrische Chirurgie)
  • Spezialsprechstunden für Proktologie, Erkrankungen des Beckenbodens
  • Eine spezielle proktologische Frauen-Sprechstunde
  • Eine Spezial-Sprechstunde für endokrine Chirurgie (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebennieren)
  • Wundsprechstunden
Minimalinvasive Operationstechniken

Ein besonderer Schwerpunkt der Klinik für Chirurgie des Kantonsspitals Baselland ist die minimal-invasive Chirurgie, auch Schlüssellochchirurgie genannt. So umfasst das Leistungsspektrum etwa minimal-invasive Eingriffe mit Hilfe des Operationsroboters DaVinci, modernste Schlüssellochtechniken mit HD- und 3D-Videooptiken, minimal-invasive Leisten- und Bauchwandhernien-OPs, zum Beispiel TAPP- oder TEP-Technik und IPOM-Technik. Auch Operationen an Dünn- und Dickdarm werden bevorzugt minimal-invasiv durchgeführt, gegebenenfalls mit dem DaVinci-Roboter.

Die medizinische und pflegerische Betreuung erfolgt in der Chirurgischen Klinik des Kantonsspital Baselland stets auf der Basis modernster diagnostischer Methoden und neuester technischer Ausstattung sowie nach aktuellen internationalen Richtlinien und Standards. Garantiert wird dies durch das grosse und erfahrene Team aus Ärzten, Pflege- und Operationspersonal.

Der Standort Bruderholz speziell wird repräsentiert durch Dr. med. Christine Glaser, Co-Chefärztin, sowie dem Leitenden Arzt Dr. med. Dietmar Eucker. Als entsprechend spezialisierte Ärzte zeichnen sie verantwortlich für die Allgemein- und Viszeral-Chirurgie im Rahmen des oben genannten Spektrums. Weiterhin fungieren Dr. med. Claudia von Arx-Küng sowie Dr. med. Georg Wilhelm Meier-Fiorese als Spezialisten für Gefässchirurgie, zudem Dr. med. Reinhard Stoll als Spezialist für die Sprechstunde Bariatrie (Adipositaschirurgie).

Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie

Mit über 500 Hernien-Operationen pro Jahr ist das Hernienzentrum des Kantonsspitals Baselland eines der grössten in der Schweiz. Unter der Leitung von Chefarzt Professor Dr. Robert Rosenberg und Dr. Dietmar Eucker (Leitender Arzt) steht dort eine maximale und international renommierte Expertise zur Verfügung – mit einem Team aus ausgewiesenen Experten: Dr. med. Christine Glaser, Dr. med. Bernd Schenkluhn, Dr. med. Andres Heigl und Dr. med. Sebastian Lamm.

In den speziellen Hernien-Sprechstunden werden alle Probleme, die Bauchdecke und Zwerchfell betreffen, durch die erfahrenen Spezialisten beurteilt und die den international neuesten Standards und wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechenden Behandlungen geplant. Das Spektrum reicht bei diesen Operationen vom einfachen Leistenbruch bis zur hochkomplexen Bauchdeckenrekonstruktion. Auch für die Beurteilung chronischer Schmerzzustände oder Sportlerleisten stehen die Experten zur Verfügung. Das gilt auch für Bauchdeckenprobleme während und nach der Schwangerschaft.

Vielfältige diagnostische Möglichkeiten

Zu den vielfältigen diagnostischen Möglichkeiten zählen unter anderem Bauchdecken- und Leistenultraschall, Computertomographie und Magnetresonanztomographie. Bei den individuell ausgearbeiteten Therapiekonzepten kommen modernste Operationsmethoden zur Anwendung, vielfach in minimal-invasiver Technik. Speziell für komplexe Bauchdecken sind die Spezialisten des Hernienzentrums als Methodenentwickler national und international bekannt. Nicht zuletzt durch die Mitgliedschaft in entsprechenden Fachgesellschaften sind sie weltweit vernetzt und stehen in regelmässigem wissenschaftlichen Austausch.

Das Hernienzentrum des Kantonsspitals Baselland ist ein zertifiziertes Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie und unterliegt somit einer selbst auferlegten strengen Qualitätskontrolle. Besonders am Herzen liegt dem Team um Professor Rosenberg die individuelle Betreuung der Patienten vor und nach Operationen sowie die enge Zusammenarbeit mit den Hausärzten.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • klinische Untersuchungen
  • Labordiagnostik
  • Röntgen
  • CT
  • MRT
  • Endoskopien

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Modernste Infrastruktur in der Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Modernste Schlüssellochtechnik mit HD und 3D Videooptiken
  • Bergung von Organen über natürliche Körperöffnungen (NOTES)
  • Operationsroboter DaVinci
  • Überprüfung der Blutversorgung des Darms mit Lasertechnologie in Kombination mit grün fluoreszierendem Kontrastmittel via Schlüssellochtechnik (PinPoint)
  • Endoskopische Operationen

Medizinisches Spektrum

Erkrankungen

  • Analabszess
  • Analekzem
  • Analfissur
  • Analfistel
  • Analkarzinom
  • Analpolyp
  • Analthrombose
  • Bauchwandbruch (Epigastrische Hernie)
  • Chronische Darmerkrankungen
  • Darmkrebs
  • Darmpolypen
  • Dickdarmkrebs (Kolonkarzinom)
  • Enddarmerkrankungen
  • Enddarmgeschwür
  • Enddarmkrebs
  • Feigwarzen
  • Hämorrhoiden
  • Kryptitis
  • Leistenbruch (Leistenhernie)
  • Marisken
  • Mastdarmkrebs
  • Nabelbruch (Nabelhernie)
  • Narbenbruch (Narbenhernie)
  • Parastomale Hernie
  • Proktitis
  • Rektumprolaps
  • Schenkelhernie (Schenkelbruch)
  • Schilddrüsenkrebs
  • Stuhlinkontinenz
  • Zwerchfellbruch (Hiatushernie)

Behandlungen

  • Analfissur-OP
  • Analkarzinom-OP
  • Analpolypen-OP
  • Bauchwandhernien-OP
  • Darmkrebsoperationen
  • Enddarmchirurgie
  • Endokrine Chirurgie
  • Hämorrhoiden-OP
  • Leistenbruch-OP
  • Minimalinvasive Hernienchirurgie
  • Nabelbruch-OP
  • Narbenbruch-OP
  • Rektumchirurgie
  • Schenkelhernien-OP
  • TAPP / Transabdominale präperitoneale Netzimplantation
  • Zwerchfellbruch-OP

Diagnostik

  • Darmkrebsvorsorge
  • Herniendiagnostik

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • Selbstbedienungsrestaurants «piazza» und «piazzetta»
  • Tagesmenü oder Auswahl von Angeboten für Frühstück, Mittagessen und Abendessen
  • Zustellung von Briefen und Paketen direkt aufs Zimmer
  • Coiffeursalon im ersten Obergeschoss
  • Haustierbetreuung für die Dauer des Aufenthalts

Anfahrt

Adresse

Kantonsspital Baselland Standort Bruderholz


4101 Basel

Webseite: www.ksbl.ch

Whatsapp Twitter Facebook VKontakte YouTube E-Mail Print