Dr. - Andreas Bätscher - help your cells - Regenerative Medizin Zürich

help your cells - Regenerative Medizin Zürich

Spezialisten für Schmerzmedizin in Zürich

Dr. - Andreas Bätscher - help your cells - Regenerative Medizin Zürich
HELP YOUR CELLS ist ein Zentrum der Regenerativen Medizin, das eine neuartige Stammzellen-Therapie für Haut und Gelenke bietet. Dort werden Alterungs- und Abnützungsprozesse des Bewegungsapparates und der Haut nach wissenschaftlichen Erkenntnissen behandelt – von erfahrenen Schmerzmedizinern.

Unsere Ärzte

Dr. - Andreas Bätscher - Schmerzmedizin -

Dr. Andreas Bätscher

Dr. - Michael Hartmann FIPP EMBA - Schmerzmedizin -

Dr. Michael Hartmann FIPP EMBA

Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Arthrosetherapie
  • Hautverjüngung

Über help your cells - Regenerative Medizin Zürich

Wenn die Haut sichtbar jünger wird, wenn lange ertragene Schmerzen wie durch ein Wunder weg sind und wenn Falten auf ganz natürliche Weise einfach verschwinden – dann ist eine völlig neuartige Einrichtung in Zürich mit im Spiel: Mit HELP YOUR CELLS gründeten zwei ausgewiesene Spezialisten für Schmerzmedizin und Anästhesiologie ein innovatives Zentrum der Regenerativen Medizin. In dieser Klinik werden Alterungs- und Abnützungsprozesse des Bewegungsapparates und der Haut behandelt – und das nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Als erfahrene Schmerzmediziner und Anästhesiologen wissen Dr. med. Andreas Bätscher und Dr. med. Michael Hartmann FIPP EMBA ganz genau, wie sehr Schmerzen, Arthrosen oder Narben das Selbstgefühl und damit auch die Aktivitäten beeinflussen können. Dass sie dabei weit weg von herkömmlichen Ansätzen das Wohl ihrer Patientinnen und Patienten im Blick haben, zeigt sich an der Auswahl der Methoden und Therapien – die sind auch in der von den beiden geleiteten Schmerzklinik Zürich immer fächerübergreifend und absolut individuell.

Mit HELP YOUR CELLS brechen die beiden Spezialisten nun zu neuen Ufern auf – sehr zur Freude vieler Menschen, die auf die zukunftsweisenden regenerativen Behandlungen der beiden setzen. Denn in dieser neuen Institution lassen sich die natürlichen Alterungsprozesse nicht nur stoppen – sie können teils sogar rückgängig gemacht werden.

Alterungsprozesse stoppen – oder sogar rückgängig machen

Dazu nutzen die Zürcher Spezialisten vor allem die zahllosen mesenchymalen Stammzellen in unserem Fettgewebe. Diese Stammzellen verfügen über enorme Kräfte: Schon im Mutterleib sind es mesenchymale Stammzellen, die für unsere Entwicklung sorgen – und aus Embryos Säuglinge werden lassen: So werden wir zu einzigartigen Individuen mit Fleisch und Knochen, mit Gelenken und natürlich mit sanfter Babyhaut. Dabei bezeichnet der Begriff Mesenchym das ursprüngliche Bindegewebe des Embryos, aus dem neben den unterschiedlichen Bindegewebsarten auch Blut- und Lymphgefässe entstehen.

Doch was passiert dann mit diesen Zellen? „Im erwachsenen Körper schlummern die Stammzellen in allen Geweben und warten auf ihre Reaktivierung“, sagen die Spezialisten von HELP YOUR CELLS. Zum Einsatz kommen sie nur sporadisch – etwa bei Entzündungen oder wenn es um das Abheilen von Verletzungen geht.

HELP YOUR CELLS – den Zellen helfen: Darum geht es, wenn die im Knochenmark, dem Unterhautfettgewebe und im lockeren Bindegewebe vorkommenden, für den Aufbau und die Reparatur von Knorpel und Knochen entscheidend wichtigen Stammzellen als praktisch unerschöpfliche Quelle zur eigenen Zell-Regeneration dienen. Dr. med. Andreas Bätscher und Dr. med. Michael Hartmann setzen diese Helfer nun ganz gezielt zur Regeneration abgenützter Gelenke oder gealterter Haut ein. Und das denkbar einfach: Sie gewinnen die Zellen insbesondere aus dem Fettgewebe ihrer Patientinnen und Patienten – und setzen sie an anderen Stellen im Körper wieder ein, wo sie dann ihre Wirkung als medizinische Signalzellen entfalten.

Wiedererlangung der Gelenkfunktionen: Schmerzfrei in Alltag und Sport

Transplantieren statt operieren: Nach diesem Motto erfolgt also eine schonende Behandlung, die ganz ohne Medikamente oder chemische Substanzen auskommt. Die Fachwelt spricht von einer autologen oder autogenen Transplantation. Kaum zu glauben ist dabei, wie schnell die eigentliche Behandlung über die Bühne geht: Die Entnahme der Zellen und ihre anschliessende Anwendung an der individuell gewünschten Stelle des Körpers erfolgt tatsächlich während einer einmaligen Behandlungssitzung. Dabei werden aus dem gesundem Fettgewebe Zellen abgesaugt. Diese injizieren die Spezialisten dann gezielt am degenerativ veränderten Gewebe – z.B. an Gelenke, wo Schmerzen gelindert oder gar beseitigt werden. Wie durch ein Wunder erhalten Gelenke im Idealfall so ihre Funktionsfähigkeit zurück.

Hautverjüngung und Narbenbehandlung

Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Behandlung gealterter, ausgedünnter, faltiger und vernarbter Haut. Hier führt die körpereigene Transplantation der gewonnenen Zellen zur Regeneration sämtlicher Hautschichten. Dadurch kommt es zur Straffung und Glättung der sichtbar störenden Faltenbildung – und zwar nachhaltig. Im Gegensatz etwa zu Botox-Behandlungen führt bereits eine einmalige Behandlung bei HELP YOUR CELLS zur anhaltenden physiologischen Hautverjüngung, wobei die individuelle Physiognomie und die Mimik beibehalten werden. Und das über Jahre.

Die moderne Hochleistungsmedizin nutzt heute mehr denn je körpereigene Kräfte, die lange vergessen schienen. In diesem Fall handelt es sich um eine neue Entwicklung, die erst in den letzten Jahren durch Studien begleitet und bestätigt wurde. In den Händen erfahrener Schmerzmediziner wird diese Innovation zu einer zukunftsweisenden Therapie – weil so nicht nur Knochen- und Knorpelkrankheiten wie Arthrose wirksam behandelt werden können, sondern weil sich damit tatsächlich Alterungsprozesse verlangsamen lassen. Noch besser: Oft lässt sich die Alterung gänzlich stoppen – oder sie kann sogar rückgängig gemacht werden.

Die Kraft körpereigener Stammzellen – perfekt genutzt

Dr. med. Andreas Bätscher und Dr. med. Michael Hartmann nutzen die regenerativen Kräfte der körpereigenen Stammzellen gezielt für die Wünsche ihrer Patientinnen und Patienten. Da sie allein in der Diagnostik chronischer Schmerzen, in der Neurostimulation und in der Interventionellen Schmerztherapie eine selten hohe Expertise besitzen und auch in Bereichen wie Akupunktur, Körper- und Psychotherapie über einen enormen Erfahrungsschatz verfügen, sind die beiden genau die richtigen Mediziner für dieses neue Verfahren. Auch die weit überdurchschnittliche Empathie macht die beiden Gründer von HELP YOUR CELLS zu den idealen Ansprechpartnern, wenn es um regenerative Medizin geht.

Unter den Händen dieser Spezialisten erhalten die Patientinnen und Patienten eine langanhaltende Regeneration abgenutzter oder gealterter Körperorgane – vor allem der Gelenke und der Haut. Welcher Zellspeicher für die Behandlung genutzt wird, das erörtern die Fachärzte individuell. Meistens dient Unterhautfettgewebe als Quelle – oft in der Bauchdecke, in der Flanke oder am Oberschenkel.

Langanhaltende Regeneration gealterter Körperorgane

Häufig sind die Menschen, die sich aus den unterschiedlichsten Gründen an HELP YOUR CELLS wenden, schnell positiv überrascht. Denn der nahezu ohne Aufwand und vor allem ohne stationären Aufenthalt zu bewerkstelligende Einsatz der hilfreichen Zellen überzeugt auch durch seine Vielseitigkeit – und die vielen guten Eigenschaften: sie sind nebenbei entzündungshemmend und verfügen über immunologische und wachstumsfördernde Anlagen.

Dr. med. Andreas Bätscher und Dr. med. Michael Hartmann FIPP EMBA verwenden die Zelltypen bisher überall dort, wo gezielt Verschleisserscheinungen behandelt werden können – mit besten Ergebnissen. Ob es um Behandlungen an der Haut geht, an Gelenken oder Sehnen, ob akute Schmerzen zu lindern sind, eine Arthrose die Mobilität einschränkt oder Narben beziehungsweise Falten an der Haut als störend empfunden werden: Bei HELP YOUR CELLS wird schnell und unkompliziert geholfen. Dabei greifen die Spezialisten auch auf die Infrastruktur der Schmerzklinik Zürich zurück – und auf die Erfahrung des hochkompetenten Teams. Denn dort werden die Eingriffe zur Regenerativen Medizin durchgeführt.

Anfahrt

Adresse

help your cells - Regenerative Medizin Zürich

Wallisellenstrasse 301a
8050 Zürich

Webseite: helpyourcells.ch
Telefon: +41 44 5083344
Festnetz zum Ortstarif

Whatsapp Twitter Facebook VKontakte YouTube E-Mail Print