Dr. - Heinz-Jürgen Eichhorn -  -

Dr. med. Heinz-Jürgen Eichhorn

Spezialist für Fusschirurgie und Sprunggelenkchirurgie, Orthopädie, Wirbelsäulenchirurgie, Schulterchirurgie, Kniechirurgie, Handchirurgie, Ellenbogenchirurgie in Bad Griesbach im Rottal

Asklepios Klinik St. Wolfgang
Ludwigpromenade 6
94086 Bad Griesbach im Rottal
www.stwolfgang.de

Medizinisches Spektrum

Erkrankungen

  • Achillessehnenentzündung (Achillodynie)
  • Achillessehnenriss
  • Arthritis
  • Arthrose
  • Bänderriss am Knie
  • Bänderriss am Sprunggelenk
  • Bandscheibenvorfall
  • Bandscheibenvorfall der Halswirbelsäule
  • Bandverletzung
  • Beinlängendifferenz
  • Cauda-equina-Syndrom
  • Chondromalazie
  • Cubitalarthrose (Ellenbogenarthrose)
  • Distale Radiusfraktur
  • Dysmelie
  • Exostosen
  • Fersenschmerz
  • Fersensporn
  • Fibromatose
  • Frozen Shoulder
  • Fusserkrankung
  • Fussfraktur
  • Fussluxation
  • Ganglion
  • Gelenkerguss
  • Gelenkerkrankungen
  • Gonarthrose (Kniearthrose)
  • Haglundferse
  • Hallux rigidus
  • Hallux valgus
  • Hammerzehe
  • Hexenschuss
  • Hüft-Impingement
  • Hüftluxation
  • Hüftschmerzen
  • Kahnbeinbruch
  • Kalkschulter
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Kniekehlenschmerzen
  • Knieschmerzen
  • Knochenbruch
  • Knochenmarködem
  • Knochennekrose
  • Kompartmentsyndrom
  • Koxarthrose (Hüftarthrose)
  • Kreuzbandriss
  • Kyphose
  • Meniskusriss
  • Meniskusschaden
  • Morbus Ahlbäck
  • Morbus Dupuytren
  • Morbus Scheuermann
  • Morbus Sudeck
  • Morton-Neurom
  • Muskelkrankheiten (Myopathien)
  • Muskelschmerzen (Myalgie)
  • Muskelschwund
  • Muskelzerrung
  • Osteochondrose
  • Osteomalazie
  • Osteomyelitis
  • Osteoporose
  • Patellaspitzensyndrom
  • Polyarthrose
  • Prellung
  • Rippenbruch
  • Rückenmarksverletzung
  • Rückenschmerzen
  • Schleimbeutelentzündung
  • Schleimbeutelentzündung Ellenbogen
  • Schleimbeutelentzündung Fersenbein
  • Schleimbeutelentzündung Hüfte
  • Schleimbeutelentzündung Knie
  • Schleimbeutelentzündung Schulter
  • Schlüsselbeinbruch
  • Schnappfinger
  • Schulterarthrose (Omarthrose)
  • Schulterentzündung
  • Schulterimpingement
  • Schulterluxation
  • Sehnenscheidenentzündung
  • Sehnenverletzung
  • Sichelfuss
  • Skoliose
  • Spinalkanalerkrankungen
  • Spinalkanalstenose
  • Spondylitis ankylosans (Morbus Bechterew)
  • Spondylodiszitis (Bandscheibenentzündung)
  • Spondylolisthesis (Wirbelgleiten)
  • Spondylolyse
  • Spondylose
  • Sprunggelenksarthrose
  • Sprunggelenksfraktur
  • Sulcus-ulnaris-Syndrom
  • Talusfraktur
  • Tarsaltunnel-Syndrom
  • Tennisarm
  • Torticollis spasticus (Schiefhals)
  • Verletzung der Schulter
  • Wirbelbruch
  • Wirbelsäulenerkrankungen
  • X-Beine und O-Beine
  • Zehenfehlstellung

Diagnosen

  • Digitale Volumentomographie (DVT)
  • Ganganalyse

Behandlungen

  • Spondylodese
  • Arthroskopie
  • Hüft-TEP
  • Perkutane Wirbelsäulenchirurgie
  • Kyphoplastie
  • Knieoperationen
  • Arthrolyse
  • Kniebandplastik
  • Knorpelchirurgie
  • Knorpeltransplantation
  • Hüftprothesenwechsel
  • Kreuzband-OP
  • Endoprothesen-Reha
  • Rückenschmerzen-Reha
  • Hüft-Rehabilitation
  • Knie-Reha
  • Schulter-Reha
  • Minimalinvasive Bandscheiben-OP
  • Wirbelsäulenstabilisierung
  • Wirbelsäulenkorrektur
  • Meniskus-OP
  • Korrekturosteotomien
  • Stosswellentherapie
  • Osteosynthese
  • Bandscheiben-OP
  • Tumororthopädie
  • Sprunggelenksversteifung
  • Sprunggelenksprothese

Wir über uns

Erkrankungen und Verletzungen der Gelenke haben oft vielfältige Hintergründe und beeinträchtigen den gesamten Bewegungsapparat. Damit Patienten schnell wieder aktiv und beweglich durch ihr Leben gehen können, hilft die gebündelte Kompetenz von spezialisierten Ärzten und Therapeuten. Die erholsam im Niederbayrischen Bäderdreieck gelegene Asklepios Klinik St. Wolfgang bietet als Fachklinik ein umfassendes Behandlungsspektrum für Patienten der Orthopädie und Sportmedizin an. Zu den international renommierten Ärzten gehört der Ärztliche Direktor des Fachbereichs Orthopädie, Dr. med. Heinz-Jürgen Eichhorn.

Der Sportmediziner und Orthopäde Dr. Eichhorn ist ausgewiesener Spezialist für das Kniegelenk. Mit langjähriger ärztlicher Erfahrung und orthopädischer Fachkompetenz behandelt der ehemalige Handball-Leistungssportler heute auch viele internationale Spitzensportler. Für alle seine Patienten gilt das gleiche, oberste Ziel: die bestmögliche Patientenzufriedenheit, Mobilität und Lebensqualität wiederherzustellen.

Als Visionär für interdisziplinäre fachärztliche Zusammenarbeit hat Dr. Eichhorn nicht nur die Orthopädisch-Chirurgische Gemeinschaftspraxis (OGP) sondern auch das ideal vernetzte orthopädisch-chirurgische Kompetenzzentrum “sporthopaedicum” mitbegründet. Der ärztliche Zusammenschluss kann auf eine jahrelange Erfahrung in der Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule und aller Gelenke zurückblicken. Darüber hinaus verbindet Dr. Eichhorn Theorie und Praxis im OP-Saal, indem er hauptsächlich selbst entwickelte Instrumente bei seinen Operationen einsetzt (zum Beispiel die Doppelbündelnavigation).

Ob Unfälle und Verletzungen oder degenerative Verschleisserkrankungen wie Arthrose, Knorpelschäden, Meniskusverletzungen sowie Risse der Kreuzbänder und Seitenbänder des Kniegelenks - Dr. Eichhorn und sein Facharztteam der Orthopädie in der Asklepios Klinik St. Wolfgang bieten ihren Patienten ganzheitliche Therapiekonzepte. Diese beinhalten vom Beginn des Klinikaufenthalts an die präzise Diagnose, zielgerichtete Operation und kontrollierte rehabilitierende Nachsorge. Operative Eingriffe werden so schonend wie möglich durchgeführt, auch minimal-invasive Chirurgie wird eingesetzt.

Durch das weitreichende Angebot an konservativen, physiotherapeutischen und auch alternativen Therapien unter einem Dach finden Patienten in St. Wolfgang neben der hochqualifizierten orthopädischen Behandlung wohltuende Erholung für Körper und Geist. Da die Klinik eigene Physiotherapeuten und Diplom-Sportlehrer für die individuelle Therapiegestaltung einsetzt, ist eine längere stationäre Rehabilitation nach der OP meist nicht mehr nötig. Bei Bedarf kann eine postoperative Anschlussheilbehandlung (AHB) direkt im gleichen Haus angeschlossen werden. Die Orthopädische Fachklinik St. Wolfgang bietet ihren Patienten eine optimale Balance zwischen Ruhe und genesungsfördernder Aktivität. Dafür steht die Mehrsegment-Therapie, die mit ihren ausgewogen verteilten Übungseinheiten Überlastung und Unterforderung verhindern. So wird Patienten in St. Wolfgang eine rasche Rückkehr in den Alltag ermöglicht.

Besondere Angebote / Service / Zimmer

First Class Medizin und First Class Hotel unter einem Dach.

Die modernen Einzel- und Doppelzimmer sind alle ausgestattet mit:

  • Föhn
  • Wohlfühlbademantel
  • Frottee-Schuhe
  • Handtücher
  • CD/DVD-Player
  • LCD-Fernseher mit Radio und SKY-Konferenz
  • WLAN
  • Minibar
  • Safe
  • Telefon
  • Alle Zimmer haben ein geräumiges Bad mit Dusche und/oder Badewanne, WC sowie Balkon oder Terrasse.

ST. WOLFGANG WOHLFÜHLLEISTUNGEN

  • Reichhaltiges Vital-Frühstücksbuffet mit Fitnessecke
  • Nutzung unserer Badelandschaft mit: Thermal-Innenbecken 36°C, beheiztem Aussenbecken 29 °C (Süsswasser), Thermal-Whirlpool 38°C, Dampfbad, Finnischer Sauna 90°C, Biosauna mit Farblichttherapie 60 °C, Infrarotkabine, Thermal-Trinkbrunnen, exklusivem Ruheraum
  • Sportpark mit Cardio- und Kraftgeräten
  • Kostenfreier Fahrradverleih
  • Abholservice vom Bahnhof Karpfham (kostenfrei), vom Bahnhof Passau sowie vom Flughafen München mit geringem Eigenanteil

Lebenslauf

Lebenslauf Dr. med. Heinz-Jürgen Eichhorn

Dr. Eichhorn ist Mitbegründer der "Orthopädisch-chirurgischen Gemeinschaftspraxis (OGP)". Von Anfang an verfolgte er die Vision der Bildung von Kompetenzzentren durch die Zusammenarbeit von hochspezialisierten Orthopäden und Chirurgen. Er war massgeblich daran beteiligt, qualifizierte Spezialisten aus verschiedenen Universitäten in Deutschland für das sporthopaedicum zu gewinnen. Selbst einmal Leistungsportler (1. Handball-Bundesliga), betreibt Dr. Eichhorn heute die Sportmedizin aus Leidenschaft. Dr. Eichhorn geniesst national und international einen hervorragenden Ruf als Kniespezialist. Sehr viele bekannte Spitzensportler wurden von ihm erfolgreich behandelt. Ein Grossteil, der bei seinen Operationen eingesetzten Instrumente, wurde von ihm selbst entwickelt (Doppelbündelnavigation). Dr. Eichhorn wurde 2010 zum wiederholten Mal von der Zeitschrift FOCUS in die Ärzteliste "Knie" aufgenommen. Er ist damit einer von 89 besonders empfohlenen Kniespezialisten in Deutschland. 2012 ist Dr. Eichhorn wiederum in die FOCUS-Ärzteliste aufgenommen worden und zählt nun zu Deutschlands Top-Medizinern für Orthopädie.

Werdegang:

  • 1975-1980: Studium an der Ruhr-Universität Bochum
  • 1981-1982: Assistenzarzt der Unfallstation der chirurgischen Abteilung des Allgemeinen Krankenhauses der Stadt Hagen
  • 1982-1987: Assistenzarzt an der orthopädischen Universitätsklinik Bochum im St. Josef-Hospital, Bochum
  • 1985-1987: Funktionsoberarzt für Sporttraumatologie
  • 1987: Promotion "Topographie der unteren LWS zur Erhöhung der Zielgenauigkeit für Injektion und Operation"
  • Seit 1987: Mitgründer und Partner des sporthopaedicums
  • Seit 2006: Ärztlicher Leiter der Sportklinik St. Wolfgang in Bad Griesbach

Anfahrt