Dr. - Gregor  Ostrowski - Wirbelsäulenchirurgie -

Dr. med. Gregor Ostrowski

Spezialist für Wirbelsäulenchirurgie, Skoliosechirurgie in Karlsbad

Dr. - Gregor  Ostrowski - Wirbelsäulenchirurgie -
Dr. Ostrowski hat als hochspezialisierter Facharzt für die Wirbelsäule über die Region hinaus ein enormes Renommee. Er versucht zunächst alles, um eine Operation zu verhindern, beherrscht aber minimal-invasive Eingriffe auf internationalem Niveau.

Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Innovative Skoliosechirurgie
  • Mikrochirurgische, minimalinvasive und endoskopische OP-Verfahren
  • Stabilisierende Wirbelsäulen-Operationen
  • Komplexe Halswirbelsäulen-Chirurgie
  • Rekonstruktionen bei Deformitäten und Tumoren
  • Mitwachsende Stabsysteme bei kindlichen Skoliosen

Wir über uns

Dr. Ostrowski gehörte 2014 zur Focus-Liste der renommiertesten deutschen Ärzte. Er leitet derzeit zusammen mit Prof. Dr. med. Tobias Pitzen und Dr. med. Michael Ruf das Wirbelsäulenzentrum des SRH Klinikums Karlsbad-Langensteinbach. Prof. Dr. Pitzen erhielt 2015 die Auszeichnung als ausgewiesener internationaler Experte für Wirbelsäulenchirurgie.

Dr. Ostrowski ist sowohl auf angeborene als auch erworbene Deformitäten der Wirbelsäule spezialisiert, wie zum Beispiel die Skoliose (Seitverbiegung der Wirbelsäule), die Kyphose (Rundrücken) oder die Spondylolisthese (Wirbelgleiten). Darüber hinaus werden schwerpunktmässig auch Tumoren des Stützskeletts behandelt sowie Entzündungen und Brüche der Wirbelsäule. Die Fachabteilung gehört zu den weltweit führenden Einrichtungen ihrer Art. Dr. Ostrowski und Kollegen verfügen über jahrzehntelange Erfahrung in der operativen Behandlung von Wirbelsäulen-Deformationen und wurden bereits für ihre Arbeit mehrfach ausgezeichnet.

Innerhalb des Zentrums für Wirbelsäulenchirurgie bearbeitet Dr. med. Ostrowski vor allem die Erkrankungen und Verletzungen an der Wirbelsäule bei Kindern und Jugendlichen. Deren Verletzungen unterscheiden sich grundlegend von denen, die bei Erwachsenen beobachtet werden können. Dr. Ostrowski und seine Abteilung sind vollends auf die Bedürfnisse der jungen Patienten eingestellt und spezialisiert. Dr. Ostrowski behandelt überwiegend Deformitäten der Wirbelsäule.

Viele der heute als Standard durchgeführten OP-Methoden wurden am SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach erstmals vorgenommen und weiterentwickelt. So können heute dank der grossen Erfahrung der Operateure wie z. B. Dr. Gregor Ostrowski bereits ein- und zweijährige Kinder optimal operiert werden.

Ebenso wie Dr. Ostrowski führen auch alle anderen international anerkannten Experten des Klinikums sowohl traditionell offene chirurgische, aber auch zunehmend minima-linvasive Eingriffe an der Wirbelsäule der kleinen Patienten durch. Dabei nutzen sie moderne Röntgen-Navigationssysteme, um das Verletzungsrisiko bei Operationen zu minimieren. Dr. Ostrowski und sein Team kooperieren sehr eng mit Spezialisten anderer Fachrichtungen, wie beispielsweise Gefäss- und Neurochirurgen, und sind daher in der Lage, nahezu alle Wirbelsäulenerkrankungen ganz individuell und bestmöglich in der Klinik zu versorgen.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Röntgen
  • Computertomographie (CT)
  • Magnetresonanztomographie (MRT)
  • Angiographie (bildgebendes Verfahren zur Darstellung von Gefässen)
  • Myelographie (bildgebendes Verfahren zur Darstellung des Wirbelkanals
  • Mammographie

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Chirurgische Entfernung von Rückenmarkstumoren
  • Stabilisierende Wirbelsäulen-Operationen
  • Komplexe Halswirbelsäulen-Chirurgie
  • Rekonstruktionen bei Deformitäten und Tumoren
  • Endoskopischen Wirbelsäulenchirurgie
  • Mikrochirurgische Eingriffe
  • Kyphoplastie
  • Multimodale Schmerztherapie
  • Wärmetherapie gegen Bandscheibenschmerzen (IDET)
  • Diagnostische Nervenblockaden
  • Diagnostische Gelenkblockaden

Medizinisches Spektrum

Erkrankungen

  • Bandscheibendegenerationen
  • Bandscheibenvorfall
  • Bandscheibenvorfall der Halswirbelsäule
  • Cauda-equina-Syndrom
  • Flachrücken (Postoperatives Flat Back Syndrom)
  • Kyphose
  • Lähmungen
  • Lendenwirbelsäule Schmerzen
  • Meralgia Paraesthetica
  • Nervenkrebs
  • Nervenkrebs bei Kindern
  • Neurofibromatose
  • Osteochondrose
  • Postnukleotomiesyndrom (Postoperatives Schmerzsyndrom)
  • Posttraumatische Kyphose
  • Rückenmarkstumor
  • Rückenmarksverletzung
  • Schleudertrauma
  • Skoliose
  • Spinalkanalerkrankungen
  • Spinalkanalstenose (Engpasssyndrom der Wirbelsäule)
  • Spondylitis (Wirbelkörperentzündung)
  • Spondylodiszitis (Bandscheibenentzündung)
  • Spondylolisthesis (Wirbelgleiten)
  • Spondylopathie
  • Spondylose (Wirbelgelenksarthrose)
  • Supinatorlogensyndrom
  • Tethered Cord Syndrom
  • Thoracic-outlet-Syndrom
  • Wirbelbruch
  • Wirbelsäulendistorsion (Zerrung)
  • Wirbelsäulenerkrankungen
  • Wirbelsäuleninstabilität
  • Wirbelsäulentumor
  • Behandlungen

  • Bandscheiben-OP
  • Bandscheiben-OP HWS
  • Kyphoplastie
  • Minimalinvasive Bandscheiben-OP
  • Nervenrekonstruktion
  • Neurochirurgische Schmerztherapie
  • Neuromodulation
  • Neuronavigation
  • Perkutane Nukleotomie
  • Perkutane Wirbelsäulenchirurgie
  • Rückenschmerzen-Therapie
  • Spondylodese
  • Wirbelsäulenkorrektur
  • Wirbelsäulenstabilisierung
  • Wirbelsäulenstabilisierungs-OP mittels Cage
  • Besondere Angebote / Service / Zimmer

    • Englisch, Arabisch, Russisch, Französisch, Türkisch
    • Patientenzimmer mit Angehörigenunterbringung
    • Transferservice
    • Individuelle Speisekarte
    • Kostenloses Internet (WiFi)
    • International TV
    • Internationale Zeitschriften
    • Kapelle
    • Gebetsraum
    • Medizinische Versorgungsunternehmen
    • Schwimmbad
    • Friseursalon
    • Cafeteria
    • Klinikrestaurant
    • Fusspflege

    Lebenslauf

    Lebenslauf Dr. med. Gregor Ostrowski

    Profession: Spine surgeon, Head of Department. Clinical and scientific interests and activities: 2011 Head of Department at the Department of Spine Surgery / Neurotraumatology, SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach, Germany 2004 Senior physician at the Department of Spine Surgery/Neurotraumatology, SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach, Germany 2001 Joined Prof. Dr. Harms at the SRH Klinikum in Karlsbad-Langensteinbach. Experience in transoral, transthoracic, transabdominal, retropleural and retroperitoneal approaches to the spine, combined anterior-posterior approaches to the spine, combined anterior-posterior spinal stabilization devices. 1997 Joined the Department for Orthopaedics, Spine Surgery and Spinal Cord Injuries of the Zentralklinik Bad-Berka, Germany Extremly high specialized in: Deformity surgery, tumour spine surgery

    Anfahrt

    Adresse

    SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach gGmbH

    Guttmannstrasse 1
    76307 Karlsbad

    Webseite: www.klinikum-karlsbad.de

    Whatsapp Twitter Facebook VKontakte YouTube E-Mail Print