Prof. - Eckart Schott -  -

Prof. Dr. med. Eckart Schott

Spezialist für Internistische Onkologie, Allgemeine Gastroenterologie, Hepatologie, Diabetologie in Berlin

HELIOS Klinikum Emil von Behring GmbH
Walterhöferstrasse 11
14165 Berlin

Medizinisches Spektrum

Erkrankungen

  • Adipositas
  • Aszites
  • Barrett-Ösophagus
  • Bauchschmerzen
  • Bauchspeicheldrüsenerkrankungen
  • Bauchspeicheldrüsenkrebs
  • Blähungen
  • Blinddarmentzündung
  • Blut im Stuhl
  • Cholangitis
  • Cholestase
  • Chronische Darmerkrankungen
  • Diabetes mellitus
  • Diabetischer Fuss
  • Divertikel - Divertikulose
  • Divertikulitis
  • Fettleber
  • Gallenblasenentzündung
  • Gallenblasenerkrankungen
  • Gallenblasenkrebs
  • Gallengangskarzinom
  • Gallenkolik
  • Gallensteine
  • Gallenwegserkrankungen
  • Gastritis
  • Gastroenteritis
  • Gelbsucht
  • Hepatitis
  • Hepatitis B
  • Hepatitis C
  • Histaminintoleranz
  • Laktoseintoleranz
  • Lebererkrankungen
  • Lebererkrankungen bei Kindern
  • Leberfibrose
  • Leberkrebs
  • Lebermetastasen
  • Leberversagen
  • Leberzirrhose
  • Magenerkrankungen
  • Magengeschwür
  • Magenkrebs
  • Metabolisches Syndrom
  • Obstipation
  • Pankreatitis
  • Refluxkrankheit
  • Reizdarmsyndrom
  • Schluckauf
  • Schwangerschaftsdiabetes
  • Sodbrennen
  • Speiseröhrenerkrankung
  • Speiseröhrenkrebs (Ösophaguskarzinom)
  • Stoffwechselstörung
  • Wundheilungsstörungen
  • Zöliakie
  • Zwölffingerdarmgeschwür

Diagnostik

  • Darmspiegelung
  • Defäkographie
  • Diabetesvorsorge
  • Endosonographie
  • H2-Atemtest
  • Hämoccult-Test
  • Helicobacter-Test
  • Kapselendoskopie
  • Langzeit-pH-Metrie
  • Magenspiegelung
  • MRCP
  • Ösophagusmanometrie

Behandlungen

  • Ernährungsmedizin
  • Onkologische Gastroenterologie
  • Insulinpumpe
  • Perkutane transhepatische Cholangiographie (PTC)
  • PEG-Sonde
  • ERCP und Papillotomie

Wir über uns

Prof. Dr. med. Eckart Schott ist seit 1. September 2017 Leiter der Klinik für Innere Medizin II im Helios Klinikum Emil von Behring in südwestlichen Berlin-Zehlendorf. Als ausgewiesener Leberspezialist im Bereich Hepatologie bietet er mit seinem Team ein umfassendes gastroenterologisches Therapieangebot. Der Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie war zuvor als Leitender Oberarzt und stellvertretender Direktor der Klinik für Hepatologie und Gastroenterologie am Campus Virchow-Klinikum der Charité in Berlin tätig. Die Hepatologie und gastrointestinale Radiologie zählen zu seinen klinischen Schwerpunkten.

Prof. Schott beschäftigte sich als ausgewiesener Immunologe mit der Funktion des Immunsystems der Leber und seiner Bedeutung bei Lebererkrankungen. Zu seinen Forschungsprojekten gehörten die Bereiche Leberkrebs, Autoimmunerkrankungen der Leber und Virushepatitis.

Das Helios Klinikum Emil von Behring bietet Patienten mit Krebserkrankungen ein interdisziplinäres und innovatives Therapieangebot. Dieses beinhaltet neben dem Fachbereich Hepatologie die Angebote der Klinik für Onkologie, der auf Tumorerkrankungen spezialisierten Viszeralchirurgie, der interventionellen Radiologie sowie der am Haus befindlichen Strahlentherapie des Medizinischen Versorgungszentrums. Durch die enge Zusammenarbeit der Spezialisten der jeweiligen Fachbereiche wird für den Patienten die optimale Therapie erarbeitet.

Die Klinik ist vor allem auf Erkrankungen des Verdauungstraktes spezialisiert. Für die Stoffwechselerkrankung Diabetes mellitus existiert ein eigenes zertifiziertes Zentrum. Prof. Schott und sein Team leisten eine kompetente Betreuung bei chronischen und akuten Beschwerden im Verdauungstrakt. Das hochmoderne Helios Endoskopiezentrum in Berlin-Buch liefert bei der Diagnostik zügige und zuverlässige Untersuchungsergebnisse und gewährleistet damit die schnellstmögliche und effektivste Behandlung.

Das Helios Klinikum Emil von Behring ist eines der modernsten Medizinzentren im Berliner Südwesten. Das Klinikum ist aus dem Zusammenschluss dreier renommierter Berliner Krankenhäuser entstanden: Oskar-Helene-Heim, Lungenklinik Heckeshorn und Behring-Krankenhaus. Jährlich behandeln die Mediziner ca. 25.000 Patienten stationär sowie rund 55.000 Patienten ambulant.

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • komfortable, hochwertig ausgestattete Ein- oder Zweibettzimmer
  • Bademantel, Dusch- und Handtücher, sowie ein Körperpflegeset
  • Telefon und Fernsehgerät können Patienten ohne Grundgebühr nutzen
  • Internetzugang und DVD/CD-Player auf jedem Zimmer
  • Tages- und Fernsehzeitung
  • Feinschmeckermenüs, verschiedene kulinarische Extras
  • Minibar mit alkoholfreien Getränken und Snacks
  • Patientenzeitung HELIOS aktuell
  • Cafeteria
  • Seelsorge und Sozialdienst

Anfahrt