Experteninterviews

Der französische Kinderarzt und Literat Nicolas Boiregard (18. Jh.) verglich den Orthopäden einst mit einem Gärtner, dessen Aufgabe es ist, ein krummes Bäumchen mit einem kräftigen Stamm zu stützen und dieses so in die richtige Richtung zu leiten.
 diri patschUnsere Gelenke sind manchmal auch wie kleine Bäumchen – dessen Stabilität manchmal von einem medizinischen Experten unterstützt werden müssen, sei es aufgrund von Schädigung von aussen, einer angeborenen Deformation, einer chronischen Erkrankung oder eben durch altersbedingte Abnutzung dieser Gelenke. Im oberösterreichischen Linz befindet sich die Praxis für Orthopädie und Sportchirurgie, unter der Leitung von Dr. Dirisamer und Dr. Patsch, die sich besonders auf die Behandlung des Kniegelenks spezialisiert haben.Das macht die Tätigkeit der Experten Dr. Dirisamer und Dr. Patsch auch so einzigartig! Das Knie ist unser grösstes Gelenk. Es befindet sich zwischen Oberschenkel und Schienbein und wird umhüllt von Kniegelenkkapsel, einem Bandapparat und Menisken. 1Als meistgebrauchtes Gelenk ist unser Knie entsprechend oft in Einsatz. Brüche, Auskugelungen, Entzündungen, Risse in der Bandstruktur, Herausspringen der Kniescheibe, Gelenkverschleiss oder angeborene Kniefehlstellungen sind keine typischen Sportverletzungen, sondern ganz alltägliche Vorfälle im Alltag. Zudem nehmen Kniegelenkschäden in den letzten Jahren immer mehr zu. Die Menschen werden immer älter und bleiben länger aktiv. Gleichzeitig sind Übergewicht und Inaktivität ebenfalls Ursache für Knieprobleme. Treten diese erst einmal auf, ist es umso wichtiger, sich von vornherein an den richtigen Experten zu wenden!In der Gemeinschaftspraxis von Dr. Patsch und Dr. Dirisamer, trifft man auf zwei herausragende Mediziner, die sich auf die komplette Behandlung, Diagnose und Therapie rund ums Knie spezialisiert haben: Von Kniegelenkarthrose, über Kniescheibeninstabilität, Bandverletzungen, bis hin zu Meniskusrissen.Denn sowohl Dr. Dirisamers Motivation, als auch die von Dr. Patsch, fusst auf eigenen persönlichen Erfahrungen, als beide in jungen Jahren ihre Sportkarriere aufgrund einer Knieverletzung an den Nagel hängen mussten. Fortan widmeten sie sich voller Elan der Medizin. Das zeigt auch der eifrige Einsatz in Wissenschaft und Forschung. Beide Experten sind Mitglieder in grossen Fachgesellschaften wie AGA (Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie) und ICRS (International Cartilage Repair Society). Dr. Dirisamer ist ausserdem herausragender Redner, indem er sich über aktuelle kniechirurgische Techniken und Methoden auf internationalen Fachkongressen einbringt und austauscht. Das Schöne am Besuch der Praxis für Orthopädie und Sportchirurgie Linz ist, dass dem Patienten hier sämtlicher organisatorischer Aufwand abgenommen wird. Seit über 10 Jahren arbeiten Dr. Patsch und Dr. Dirisamer zusammen. Sie haben sich bei ihrer Tätigkeit im Krankenhaus kennengelernt und nach einigen Jahren intensiver Zusammenarbeit zur Gründung einer gemeinsamen Praxis vor drei Jahren entschlossen. 
„Die Zusammenarbeit hat von vornherein super funktioniert. Im Team können wir doppelt so gute Arbeit leisten“ sagt Dr. Patsch.
Das macht die Praxisarbeit auch so einzigartig: Jede Operation wird im Doppelpack durchgeführt. 
„So wird die grösstmögliche Behandlungs- und Versorgungsqualität gewährleistet“ erklärt Dr. Dirisamer.
 raum Bisher bieten nur wenige Zentren so komplexe Operationen wie eine Meniskustransplantation an. Dr. Dirisamer und Dr. Patsch sind Experten auf dem Gebiet. Wie es sich wohl anfühlt, wenn man nach der OP mit einem fremden Meniskus aufwacht? Diese OP ist dennoch nötig: Unsere Menisken bilden die Kontaktfläche im Kniegelenk und verteilen die Kraft, um einer Überbelastung des Knorpels und letztendlich einer frühzeitigen Arthrose vorzubeugen. 
Sie wollen mehr erfahren? Dann besuchen Sie das Arztprofil der beiden Experten im Leading Medicine Guide - dem Expertenportal für herausragende Mediziner in Deutschland, Österreich und der Schweiz.