Siegel-Vergabe für 2022: PD Dr. med. Daniel Dindo neu im Leading Medicine Guide

04.11.2021
Matthias Kühn
Redakteur

Mit PD Dr. med. Daniel Dindo erhält ein ganz besonderer Facharzt das Siegel des Leading Medicine Guide: Er hat sich nämlich voll und ganz auf Patienten mit Erkrankungen des Darmes und des Mastdarmes spezialisiert. Damit zählt er zu den absoluten Experten, wenn es etwa um die chirurgische Behandlung von Darmtumoren, um Divertikulitis geht – oder um Therapien zu Erkrankungen des Mastdarms und des Afters, wie zum Beispiel Hämorrhoiden, anale Fisteln, Steissbeinfisteln und andere anale Veränderungen. Auch beim sensiblen Thema Stuhlinkontinenz zählt PD Dr. Dindo international zu den gefragten Experten. Jetzt erhielt er das begehrte Siegel des Leading Medicine Guide – erstmals!

lmg_PD_Dr_Dindo-Siegel-1.jpg

Zürich, im November 2021 – Ein Facharzt, der mit herausragenden Leistungen in gerade zwei Bereichen überzeugt: PD Dr. med. Daniel Dindo ist ein Paradebeispiel für die spezialisierte Hochleistungsmedizin, die gerade durch die konsequente Fokussierung auf den eigentlichen Hauptbereich enorme Fortschritte macht. Damit steht ausser Frage: Dieser ausgewiesene internationale Spezialist für Proktologie hat das Siegel des Leading Medicine Guide absolut verdient! Denn mit seiner seltenen Expertise macht er die Praxis für Darm- und Mastdarmerkrankungen, die als Chirurgisches Zentrum in der Zürcher Klinik Hirslanden sitzt, zur Top-Adresse für alle, die an Erkrankungen in diesem Bereich leiden.

PD Dr. Dindo fokussierte sich schon früh auf die Behandlung von Erkrankungen des Darms und des Mastdarms. Seitdem er 2008 vom European Board of Surgery Qualification zum Europäischen Facharzt für Koloproktologie ernannt wurde, galt seine medizinische Leidenschaft nur noch dieser Disziplin. Mit seinem US-amerikanischen Staatsexamen und der Ernennung zum klinischen Assistenzprofessor verfügte er zwar bereits über reichlich Erfahrung mit Operationen des gesamten Bauchraums – aber er hatte sich längst für „sein Gebiet“ entschieden. Auch aus einem besonderen Grund: Hier wollte er in Hinsicht auf den medizinischen Fortschritt einiges bewegen.

Erstmals ausgezeichnet: Viel Erfahrung in einem sehr speziellen Bereich

Ob es um Hämorrhoiden geht, um Analfisteln oder anale Veränderungen durch Viruserkrankungen – PD Dr. med. Daniel Dindo ist mit allen Bereichen der Diagnostik und der Vielfalt an Therapiemöglichkeiten vertraut. Dabei gilt er bei einem Tabuthema, unter dem schätzungsweise bis zu fünf Prozent der Menschen in der Schweiz leiden, international als anerkannter Spezialist: Wenn es um anale Kontinenzprobleme geht, also um die Unfähigkeit, Stuhl oder Winde zu beherrschen, verlassen sich zahlreiche Menschen auf die Kompetenz des Facharztes. Ob diese Form der Inkontinenz nun durch eine altersbedingte Schwächung der Schliess- und Beckenbodenmuskulatur entsteht oder ob sie durch neurologische Störungen wie Diabetes ausgelöst wird – Dr. med. Daniel Dindo ist mit allen Erscheinungsformen seit langen vertraut und überzeugt auch durch seine enorme Empathie.

Ein weiterer Aspekt bei der Verleihung des Siegels des führenden medizinischen Spezialisten-Portals war die Bedeutung, die PD Dr. Dindo in der weltweiten Forschung innehat. So beweist er nicht zuletzt mit hochrangigen Publikationen immer wieder seine Ausnahmestellung in der internationalen Proktologie, er setzt auch in der Fortbildung weiterer Proktologie-Spezialisten immer wieder neue Standards.

Von diesem Engagement in der Fort- und Weiterbildung profitiert die Proktologie im ganzen Land. Dies zeigt sich auch in zahlreichen Hospitationen und Visitationen von medizinischen Fachkollegen, die ihn im Enzenbühltrakt der Klinik Hirslanden immer wieder aufsuchen, um ihren Wissensstand zu erweitern. So wurde die Zürcher Institution Proctomed innerhalb weniger Jahre zu dem, was sie heute ist – einer international gefragten Adresse rund um Darm und Mastdarm.

Positiver Nebeneffekt: Leichte Auffindbarkeit durch Online-Präsenz

Die Verleihung des „LMG-Siegels“ unterstreicht also auch die herausragende Position, die PD Dr. Dindo in der Schweiz wie international besitzt. Ein positiver Effekt der erstmaligen Auszeichnung: Über das vielbesuchte Expertenportal gelangen potenzielle Patientinnen und Patienten nun wesentlich leichter an den richtigen Spezialisten – und das eben aus dem gesamten deutschen Sprachraum. Denn dort wird PD Dr. med. Daniel Dindo als renommierter Spezialist prominent geführt.

Whatsapp Twitter Facebook VKontakte YouTube E-Mail Print