Allgemeines

In Deutschland werden jährlich bis zu 63 000 Darmkrebserkrankungen diagnostiziert. Da sich die Krankheit eher schleichend ausbreitet, erkennt man das Problem oft viel zu spät. Umso wichtiger ist eine gute Vorsorge, die durch regelmässige Untersuchungen erfolgen muss. Seit über 10 Jahren führt Dr. med. Michael Mross eine der grössten gastroenterologisch-hepatologischen Spezialpraxen in Berlin und Brandenburg. Als als Leading Medicine Guide ausgewiesener Experte für Gastroenterologie (griech. „gaster“ Magen und „énteron“ Darm), behandelt er unter anderem auch chronisch-entzündliche Leber- und Darmerkrankungen und bietet modernste Therapieformen zur Unterstützung der Darmkrebsvorsorge an. Dr. med. Mross Dr. Mross setzt als einer der ersten deutschen Ärzte bei der Durchführung von Magen- und Darmspiegelungen FUSE® ein. Mit Hilfe der so genannten Full Spectrum Endoscopy kann eine doppelt so gute Sichtweite erzielt werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Geräten mit 170° Sichtfeld, wird hier ein Winkel von 330° erreicht. Diese Allround-Ansicht beeindruckt nicht nur auf dem Bildschirm, sie trägt auch dazu bei, dass mehr als 69% gewebeveränderte Polypen besser erkannt und entsprechend schneller behandeln werden können. Mit stolz überreichen wir Dr. Mross das Leading Medicine Guide Zertifikat! Mehr Informationen hier.