Das menschliche Nervensystem ist ein riesiges Netzwerk aus Nervenfasern, das den gesamten Körper durchzieht. Es untergliedert sich in das zentrale Nervensystem (ZNS), bestehend aus Gehirn und Rückenmark, und das periphere Nervensystem (PNS). Zum PNS gehören dabei all jene Nerven, die sich durch den Körper ziehen und so die Verbindung zwischen dem ZNS und der Körperperipherie schaffen. Dies ermöglicht den gegenseitigen Informationsaustausch zwischen ZNS und PNS, durch den unter anderem alle wichtigen Grundfunktionen des menschlichen Körpers kontrolliert, Bewegungen gesteuert und die Reizwahrnehmung ermöglicht wird.

Kommt es zu Erkrankungen oder Verletzungen des Nervensystems, kann dies weitreichende Folgen haben, von degenerativen Hirnerkrankungen über Wahrnehmungsstörungen bis hin zu Bewegungsstörungen und Lähmungen. Der international gültige Diagnosekatalog ICD-10 der Weltgesundheitsorganisation (WHO) fasst diese Krankheiten des Nervensystems im Kapitel VI unter den Ziffern G00 bis G99 zusammen. Auf die Diagnose und Behandlung dieser Erkrankungen sind in der Regel Fachärzte für Neurologie oder Neurochirurgie spezialisiert, je nachdem, ob die Therapie konservativ oder chirurgisch erfolgt. Auf den folgenden Seiten finden Sie ausführliche Informationen zu verschiedenen neurologischen Erkrankungen. Ausserdem können Sie anschliessend gezielt einen passenden Spezialisten für die jeweilige Erkrankung finden.