Über uns

Das Benedictus Krankenhaus Tutzing am Starnberger See liegt südwestlich von München. Es ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit über 40-jähriger Tradition. Das zur Artemed-Klinikgruppe gehörende Akuthaus mit 200 Betten verfügt über zehn chefärztlich geführte Fachbereiche, die teilweise als zertifizierte Kompetenzzentren ausgewiesen sind. Dazu gehören etwa das Bauchzentrum sowie das Gelenk- und Wirbelsäulenzentrum.

Das Benedictus Krankenhaus Tutzing kombiniert somit eine hochleistungsmedizinische Angebotsbandbreite mit persönlicher Anteilnahme und Zuwendung und einem Wohlfühlambiente, das sich einerseits aus der Lage direkt am Starnberger See und andererseits durch freundlich eingerichtete Patientenzimmer ergibt. Das gesunde Vertrauensverhältnis zwischen Patient und Klinikpersonal trägt zu einer schnelleren Genesung bei und das Ziel ist, dass die Patienten stets das Gefühl haben, in guten Händen zu sein.

Dieses positive Gefühl ist auch nachprüfbar. Das Benedictus Krankenhaus Tutzing belegt bei Patientenumfragen vorderste Plätze. Über 96 Prozent der User eines führenden Klinikportals empfehlen das Benedictus Krankenhaus Tutzing uneingeschränkt weiter und vergeben dafür sechs Sterne.

Transparenz bei Patientenmeinungen und Krankenkassenvergleichen ist eines der wichtigsten Credos des Hauses neben der menschlichen Zuwendung zu Patienten. Das ehrliche Feedback der Patienten wird stets berücksichtigt, um die eigene Qualität zu verbessern. Aus diesem Grund nimmt das Benedictus Krankenhaus an der externen „Initiative Qualitätsmedizin“ teil. Dadurch ist die Behandlungsqualität des Krankenhauses vergleichbar mit anderen Kliniken. Für den Patienten bedeutet es, dass er sich das Krankenhaus anhand seiner eigenen Ansprüche auswählen kann. Das Benedictus Krankenhaus Tutzing schneidet dabei ausgezeichnet ab. In 90 Prozent der einfliessenden Qualitätsmerkmale übertrifft es die Zielkriterien.

In interdisziplinären Teams werden spezialiserte Leistungen in den Fachbereichen Bauchzentrum (Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie sowie Gastroenterologie), Gelenk- und Wirbelsäulenzentrum (Wirbelsäulenchirurgie, Hand- und Ellenbogenchirurgie, Fusschirurgie, Endoprothetik & Orthopädie, Schulterchirurgie & Sportorthopädie, Unfallchirurgie), Herz- und Gefässzentrum (Angio- und Phlebologie, Gefässchirurgie, Kardiologie, Neurologie mit Schlaganfalleinheit), Schmerzzentrum (Schmerzmedizin, Anästhesiologie, Intensivmedizin und Palliativmedizin) sowie der Inneren Medizin erbracht.