Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Wirbelsäulenchirurgie
  • Bandscheibenprothetik
  • Skoliosechirurgie

Wir über uns

Dr. med. Christian Gross, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie und Spezialist für Operationen an der Wirbelsäule, ist seit 2013 als leitender Oberarzt des Bereiches Wirbelsäule am Helios Klinikum Emil von Behring tätig. Zuvor war er Oberarzt für Wirbelsäulen- und Skoliosechirurgie im Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der Charité Berlin. Er konzentriert sich auf die operative und nicht-operative Versorgung von Erkrankungen und akuten Verletzungen der Wirbelsäule und besitzt das Masterzertifikat der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft.

Für Patienten mit Erkrankungen der Wirbelsäule bietet das Helios Klinikum Emil von Behring hochmoderne operative und konservative Therapien. Innerhalb einer extra eingerichteten Wirbelsäulensprechstunde für betroffene Patienten berät Dr. Gross persönlich bei ambulanten Rückenleiden, bespricht und plant eventuelle operative Eingriffe sowie eine minimalinvasive Schmerztherapie.

Dr. Gross, der über 2.000 Wirbelsäulen-Operationen durchgeführt hat, von kleinen Bandscheiben-OPs bis zu schweren, grossen Skoliose-Operationen (ca. 150-200 pro Jahr), gibt seinen Patienten durch die Zertifizierung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft bei solch hochsensiblen Operationen die nötige Sicherheit. Diese Sicherheit ist für den Patienten extrem wichtig – schliesslich ist die von Nervensträngen durchzogene Wirbelsäule die Schaltstelle des Zentralen Nervensystems. Hier werden die Informationen aus den Nervenzellen der Muskeln, Gelenken, Sehnen, der Haut und der inneren Organe an das Gehirn weitergeleitet, wo sie verarbeitet werden und umgekehrt.

Dr. Gross arbeitet mit seinem Team sowohl mit endoskopischen als auch mit mikrochirurgischen Operationsverfahren, wenn es zum Beispiel um verschleissbedingte Bandscheibenerkrankungen oder Prothesen an Hals- und Lendenwirbelsäule geht. In fast allen Fällen können die Patienten am Abend des Operationstages aufstehen und mit einer physiotherapeutischen Nachbehandlung am Tag nach der Operation beginnen.

Auch nicht operative, konservative und interventionelle Therapien gehören zum Behandlungsangebot des Wirbelsäulenspezialisten. Von Injektionsbehandlungen über multimodale Schmerztherapien bis zu physiotherapeutischen und physikalischen Massnahmen offeriert Dr. Gross und sein Team ein individuell ausgearbeitetes Programm, um eine rasche und erfolgreiche Genesung seiner Patienten zu ermöglichen.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • klinische Untersuchungen
  • Labordiagnostik
  • Röntgendiagnostig
  • CT
  • MRT
  • Zweitmeiungen
  • ausführliche Befundbesprechungen und Befundaufklärungen

Therapeutisches Leistungsspektrum

moderne operative Verfahren für folgende Erkrankungen:

  • verschleissbedingte Bandscheibenerkrankungen, einschliesslich Prothesen an Hals- und Lendenwirbelsäule, auch mit mikrochirurgischen Verfahren
  • Entlastung eingeengter Nerven im Wirbelkanal (Spinalstenosen)
  • Stabilisierung bei tumorbedingter Defekte an den Knochen
  • bei Tumoren oder Frakturen Ersatz/ Stabilisierung der Wirbelkörper
  • durch Osteoporose verursachte Wirbelkörperbrüche
  • Korrekturen verschieden verkrümmter Wirbelsäulen
  • chronische Schmerzen im Rücken-und Beinbereich

nicht operative, konservative, und interventionelle Therapien:

  • Injektionsbehandlungen (intraspinal Schmerztherapie)
  • Verödnung an Gelenken (Thermodenervation der Facettengelenke)
  • multimodale Schmerztherapie
  • physiotherapeutische und physikalische Behandlungen

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • komfortable, hochwertig ausgestattete Ein- oder Zweibettzimmer
  • Bademantel, Dusch- und Handtücher, sowie ein Körperpflegeset
  • Telefon und Fernsehgerät können Patienten ohne Grundgebühr nutzen
  • Internetzugang und DVD/CD-Player auf jedem Zimmer
  • Tages- und Fernsehzeitung
  • Feinschmeckermenüs, verschiedene kulinarische Extras
  • Minibar mit alkoholfreien Getränken und Snacks
  • Patientenzeitung HELIOS aktuell
  • Cafeteria
  • Seelsorge und Sozialdienst
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Wirbelsäulenchirurgie

Spezielle Krankheiten

  • Deformitäten der Wirbelsäule bei Kind und Erwachsenem
  • verschleissbedingte Bandscheibenerkrankungen
  • Bandscheibenvorfälle
  • Spinalstenosen
  • Wirbelkörperbrüche
  • chronische Schmerzen im Rücken-und Beinbereich

Anfahrt