Prof. Dr. Thomas Mussack - Viszeralchirurgie, München - Lebenslauf

Seit Oktober 2015

Chefarzt der Abteilung für Allgemein- und Viszeral-chirurgie, Chirurgisches Klinikum München Süd

2013-2015

Mitglied der Geschäftsleitung „eSwiss Medical & Surgical Center AG“, an der Hirslanden Klinik Stephanshorn, St. Gallen, Schweiz

1992-08/2013

Klinik für Allgemein-, Unfall- und Wiederherstellungs-chirurgie, sowie Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäss- und Transplantationschirurgie, Klinikum der Universität München

2011

Ernennung zum Geschäftsführenden Oberarzt

01/2011-02/2011

Leiter und verantwortlicher Chirurg der Operation Hernia Mission, Nalerigu, Ghana

2010

Professur

2006

Schwerpunktbezeichnung Viszeralchirurgie

2005

Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

2004

Habilitation

2001

Ernennung zum Oberarzt

1998

Anerkennung als Facharzt für Chirurgie

1993

Promotion am Labor für Biomechanik und Experimentelle Orthopädie, Ludwig-Maximilians-Universität München: "Mechanische Belastbarkeit von autolog transplantierten Meniskustransplantaten am Schaf“

1993

Approbation als Arzt

1984-1991

Studium der Humanmedizin, Ludwig-Maximilians-Universität München

Weitere Tätigkeiten

  • Mitglied des Research Committees der European Association for Endoscopic Surgery (EAES) (2007-2011)
  • Mitglied der Leitlinienkommission der Deutschen Herniengesellschaft (DHG) (2011)
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) (2012-2013)