Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Depression
  • Burn-Out
  • Trauer- und Trauerbewältigung
  • Schlafstörungen / Schlaflabor
  • Chronischer Schmerz
  • Schwindel
  • Tinnitus
  • Integrative Suchtmedizin
  • Trauma
  • Angst

Wir über uns

Weitere Informationen folgen in Kürze....

Diagnostisches Leistungsspektrum

Aufnahmediagnostik:

  • Aufarbeiten möglicher Vorbefunde
  • Erstuntersuchung (internistisch, neurologisch, physiologisch und psychisch)
  • Blutentnahme
  • Körperliche Grunduntersuchung
  • Individuelles Gespräch zur Klärung von Akutbelastungen und grundsätzlicher Medikationserhebungen
  • Individuelles Gespräch zur Struktur der Behandlung in der kommenden Woche während der ersten stationären Eingewöhnung und Festlegung der Therapieziele
Verlaufsdiagnostik:
  • Körperliche Untersuchungen in möglichem Zusammenhang mit Beschwerden
  • Blutentnahme
  • Konsiliarische Untersuchungen (falls angezeigt)
  • Individuelles Gespräch zur Anpassung der Behandlung im Verlauf des Aufenthalts
  • Psychosomatische Fragen zur Evaluierung der Erkrankung
  • Körperliche Fragen zur Evaluierung des körperlichen Status
  • Medikationskontrolle
Abschlussdiagnostik:
  • Körperliche Untersuchung, Statusfeststellung für Entlassungsbericht
  • Psychisches Abschlussgespräch zur Statusbestimmung
  • Persönliches Gespräch zur Festlegung der weiteren Behandlung
  • Medikationskontrolle und Empfehlungen für poststationäre Weiterführung
  • Allgemeine körperliche Untersuchung zur Statusfeststellung
  • Fragen zum Verlauf der Behandlung, um erfolgte Veränderungen genau zu bestimmen (zur Statusfeststellung in der Patientenakte)
Medizinische Ausstattung:
  • Sonografie (Carotis-Duplex, Weichteil, Pleura, Abdomen, Schilddrüse, retroperitoneale Gefässe, Nierenarterien, periphere arterielle Gefässe und Venen-Doppler)
  • Ruhe- und Belastungs-EKG
  • 24-Stunden-Blutdruckmessung
  • Echokardiografie
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Notfallkoffer einschliesslich Defibrillator, Beatmungssystem und Standby-Notfallmedikamente für den medizinisch-klinischen Notfall; entspre¬chende Schulungen werden in regelmässigen Abständen durchgeführt und dokumentiert.
  • Biofeedbackgeräte (bei spezifischen Indikationen)
  • Elektroenzephalogramm (EEG)
  • Diagnostik von Schlafstörungen

Therapeutisches Leistungsspektrum

Ganzheitliches Therapiekonzept:

  • Verhaltenstherapie
  • Tiefenpsychologie
  • Hypnotherapie
  • Pharmakologie
Basistherapieverfahren:
  • Tiefenpsychologische und psychodynamische Therapie
  • Klassische somatische Behandlungsverfahren und Naturheilverfahren
  • Verhaltenstherapie
  • Neuropsychologische Therapie und Training
  • Psychoedukation zu den Themen Selbstmanagement und Stressbewältigung
  • Systemische Therapie (Individual Coaching, Familienaufstellung)
  • Aufdeckende, stützende und übende psychotherapeutische Verfahren
  • Videogestützte Therapien
  • Imaginative und hypnotherapeutische Verfahren
  • Erfahrungsorientierte Therapie (EOT) / Psychophysisch-exponierende Verfahren
  • Autogenes Training, Progressive Relaxation und differentielle Entspannungsverfahren
  • Passivrezeptive und aktive Kreativ- und Gestaltungstherapie
  • Achtsamkeitstraining
Ergänzende Therapieverfahren:
  • Krankengymnastik
  • Bewegungstherapien
  • Klassische Massage, Lymphdrainage, Akupunkturmassage, Fussreflexzonenmassage
  • Balneophysikalische Therapie
  • Klassische Homöopathie
  • Therapeutisches Bogenschiessen
  • Physiotherapien
  • Medikamentöse Therapien
  • Biofeedback (computergestützt)
  • Akupunktur
  • Sportmedizin
  • Schmerztherapie
  • Arbeits- und Ernährungsmedizin

Besondere Angebote / Service / Zimmer

Unsere Klinik verfügt über 30 grosszügige Einzelappartements, die stets einzeln belegt werden. Sowohl die moderne Architektur als auch der hohe Ausstattungskomfort unserer Klinik spiegelt sich auch hier wieder. Unter anderem erwartet Sie eine hochwertige Ausstattung mit grossen Fenstern und hellen Wänden. Mit zirka 22 Quadratmetern Fläche bietet jeder Raum auch viel Platz und Bewegungsfreiheit. Alle Einzelappartements haben ausserdem einen eigenen Balkon oder eine Terrasse.

Sämtliche Einzelappartements als auch unsere Klinikräume sind durchgängig barrierefrei, behindertengerecht und mit einem zentralen Aufzug verbunden. Direkt neben dem zentralen Schwesternzimmer befinden sich zudem zwei Einzelappartements zur Notfall- oder Akutüberwachung.

Zimmerausstattung:

  • Eigenes grosses Bad mit Dusche und WC
  • Schreibtisch
  • Sessel
  • Telefon
  • Radio
  • TV (Flatscreen)
  • WLAN
  • Balkon oder Terrasse
  • Zimmersafe
  • Bademantel
  • Handtücher
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Psychiatrie

Spezielle Krankheiten

  • ADHS
  • Angsterkrankungen
  • Anpassungsstörungen
  • Essstörungen
  • Schmerzerkrankung
  • Krankheitsbewältigung
  • Krisenintervention
  • Mobbing
  • Panikattacken
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)
  • Psychokardiologie
  • Psychosen
  • Psychosomatik im Alter
  • Somatoforme Krankheitsbilder
  • Sucht- und Abhängigkeitserkrankung

Anfahrt