Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Epilepsie
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Entwicklungsstörungen
  • Neuromuskuläre Erkrankungen

Wir über uns

Dr. med. Cornelia Bussmann ist Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin mit dem Schwerpunkt Neuropädiatrie. Ihre medizinische Ausbildung und Facharztqualifikation absolvierte Dr. Bussmann am Universitätsklinikum Heidelberg, wo sie zwischen 2009 und 2015 als Oberärztin in der Abteilung für Neuropädiatrie der Universitätskinderklinik tätig war und zwischen 2014 und 2015 das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) leitete. Im Oktober 2015 eröffnete sie in der ATOS Klinik in Heidelberg ihre Privatpraxis für Kinderneurologie, die auf die Diagnostik und Therapie des gesamten Spektrums neuropädiatrischer Krankheitsbilder, vom frühen Säuglingsalter bis zur Volljährigkeit, spezialisiert ist.

Zu den Behandlungsschwerpunkten von Dr. Bussmann gehören insbesondere Kopfschmerzen und Migräne bei Kindern, Epilepsie im Kindesalter sowie motorische, sprachliche, geistige und soziale Entwicklungsstörungen vom frühen Säuglingsalter bis zum Vorschulalter. Weitere neuropädiatrische Krankheitsbilder, die Dr. Bussmann in ihrer Heidelberger Privatpraxis für Kinderneurologie behandelt, sind unter anderem Fieberkrämpfe, die Infantile Cerebralparese (ICP), neuromuskuläre Erkrankungen und Tic-Störungen.

Bei der Behandlung dieser Krankheitsbilder berücksichtigt Dr. Bussmann stets, dass jedes Kind einzigartig ist und jede Familie individuelle Bedürfnisse hat. Deshalb ist es ihr wichtig, sich für ihre kleinen und grösseren Patienten ausreichend Zeit zu nehmen, um eine auf die speziellen Bedürfnisse eines jeden Kindes zugeschnittene Behandlung gewährleisten zu können. Dabei steht für sie nicht nur die individuelle und fachmedizinische Betreuung der Kinder im Vordergrund, sondern auch die individuelle und ausführliche Beratung der besorgten Eltern.

Dank ihrer hohen fachlichen Spezialisierung und ihrer langjährigen Erfahrung kann Dr. Bussmann bei der Behandlung ihrer Patienten alle Möglichkeiten im Bereich der Neuropädiatrie und Sozialpädiatrie ausschöpfen. Mit ihrem grossen Spezialwissen, ihrer engagierten Kompetenz und viel persönlicher Empathie gewährleistet sie dabei in ihrer Heidelberger Privatpraxis für Kinderneurologie eine optimale Betreuung ihrer kleinen Patienten.

Um stets auf dem neuesten Wissensstand zu bleiben, nimmt Dr. Bussmann regelmässig an Fachweiterbildungen teil. So verfügt sie etwa über Zusatzqualifikationen wie das EEG-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie, das Zertifikat Epileptologie Plus der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie und das SPZ-Leitungszertifikat (DGSPJ). Darüber hinaus ist Dr. Bussmann der rege Gedankenaustausch mit Fachkollegen und der enge Kontakt mit Ärzten anderer Fachbereiche sehr wichtig.

Diagnostisches Leistungsspektrum

EEG

  • Wach-EEG mit Video
  • Schlaf-/Schlafentzugs-EEG
  • Vagus-Nerv-Stimulator (VNS): Kontrolle/ Neueinstellung

Neurophysiologie

  • motorische und sensible Neurographie (NLG)
  • EMG
  • repetetive Stimulation
  • evozierte Potentiale (SSEP, AEP, VEP)

Entwicklungstests

Standardisierte Fragebögen und Entwicklungstests:

  • Sprachentwicklung
  • Verhalten
  • Entwicklungsstand Kindergarten/ Grundschule

Kooperationspartner

Planung von erweiterten diagnostischen Massnahmen wie z. B.

  • Psychologische Testung
  • Bildgebung (MRT)
  • Humangenetische Beratung
  • Hilfsmittelberatung

Besondere Angebote / Service / Zimmer

Die Behandlungsprinzipien von Frau Dr. Bussmann

  • ich nehme mir Zeit für meine Patienten
  • Jeder Patient ist besonders
  • Ich schöpfe alle Möglichkeiten aus
  • Ich bringe mein Spezialwissen ein

 

 

 

Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Kinderneurologie

Spezielle Krankheiten

  • Bewegungsstörungen
  • Downsyndrom
  • Entzündliche ZNS-Erkrankungen
  • Fieberkrampf
  • Frühgeburten
  • Genetische Syndrome
  • Hirnfehlbildung und Spina Bifida
  • Hirntumor
  • Hydrocephalus
  • Kindergarten-/Schulprobleme
  • Muskeldystrophie Duchenne
  • Neurodegenerative Erkrankungen
  • Neuromuskuläre Erkrankungen
  • Schädel-Hirntrauma
  • Spinale Muskelatrophie
  • Tic-Störungen
  • Cerebralparese / Spastik

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Frankfurt a.M. Flughafenca. 80,9km

Bahnhöfe in der Nähe

  • Heidelberg Hauptbahnhofca. 2,3 km