Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • „State of the Art“ Behandlung von Hautkrankheiten
  • „State of the Art“ Behandlung bei Allergien (Allergiezentrum)
  • Innovative Behandlungsmöglichkeiten für Hautkrebs und entzündliche Hautkrankheiten
  • Laser, Licht-, Photodynamische-, und Radiotherapie
  • Hautchirurgie inklusive mikrographische Chirurgie und Venenchirurgie
  • Stationäre Behandlung für komplexe Hautkrankheiten

Wir über uns

Prof. Dr. med. Lars E. French ist ein international anerkannter Dermatologe mit ausgezeichnetem Ruf. Seit November 2018 leitet er am Klinikum der Universität München als Klinikdirektor die Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie. Ausserdem ist Prof. French Direktor der Fachklinik I für Dermatologie und Allergologie an der München Klinik im selben Gebäudekomplex. Zuvor war Prof. French 12 Jahre lang Direktor der Dermatologischen Klinik des Zürcher Universitätsspitals in der Schweiz.

Sein Medizinstudium absolvierte Prof. French an der Universität Genf, wo er sich auf die Innere Medizin, biologische Grundlagenforschung und Dermatologie konzentrierte. Hier etablierte er, unterstützt durch eine Förderung der Swiss National Science Foundation, sehr schnell seine eigene Forschungsgruppe im Fachbereich Dermatologie. Danach folgte ein einjähriger Forschungsaufenthalt am Department of Dermatology der University of Pennsylvania (USA).

Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der entzündlichen Hauterkrankungen, Hautkrebs und schweren Allergien. Die Forschung ist neben der Lehre und der klinischen Tätigkeit eine der beruflichen Säulen von Prof. French geblieben. Für seine Arbeiten erhielt Prof. French mehrere Preise. Auch seine umfangreiche Publikationsliste mit über 300 Werken zeugt von Prof. Frenchs weitreichenden Erfolgen im Forschungsfeld der Dermatologie und rundet sein akademisches Profil ab.

Durch die Mitgliedschaft in mehreren renommierten nationalen und internationalen Fachgesellschaften ist Prof. French weltweit hervorragend vernetzt. In mehreren Gesellschaften, unter anderem in der European Dermatology Forum (EDF), der European Society for Dermatological Research (ESDR), der Schweizerischen Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie (SGDV) und der International League of Dermatological Societies (ILDS), hat er sich oder engagiert er sich noch zudem im Vorstand, so dass er hervorragend international vernetzt ist und massgeblich an der Weiterentwicklung des Fachbereichs der Dermatologie beteiligt ist.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Diagnostik von Hauttumoren (Melanom und andere Hautkrebsarten) inkl. moderne Hautkrebsvorsorge
  • Dermatopathologie: modernste Mikroskopier- und Laborgeräte
  • Allergologie: Moderner Allergietestraum und klinikinternes Allergielabor, Implantat- und Arzneimittel-Allergie-Testung
  • Phlebologie
  • Autoimmundiagnostik-Labor
  • Dermatologisches Serologie-Labor
  • Labor für Mykologie

Therapeutisches Leistungsspektrum

Hauttumore

  • Therapie aller benignen und malignen Hauttumore. Operative Exzision, Röntgenoberflächen-Therapie, Lasertherapie, physikalische Therapie inklusive photodynamische Therapie, Immuntherapie, Chemotherapie, experimentelle Therapieverfahren (klinische Studien), interdisziplinäre Tumorkonferenz, Tumornachsorge, Hautkrebsfrüherkennung auch computerassistiert, Prävention von Hauttumoren mittels computerunterstützter Auflichtmikroskopie (Total Body Imaging)

Operative Dermatologie

  • Diagnostische Gewebeentnahmen, verschiedene Exzisions- und Rekonstruktionstechniken, MOHS mikrographische Chirurgie, plastische Operationsverfahren, Elektro-, Laser-, Kryo- und Phlebochirurgie, Hauttransplantationen, Sentinel-Lymphknoten-Excisionen

Chronische Wunden

  • Vakuumtherapie, mechanische, biochemische, biologische Wundreinigung

Autoimmunerkankungen und HIV assoziierte Erkankungen, Venerologie

  • Prävention, Diagnose und Therapie sexuell übertragbarer Erkrankungen in der Immunambulanz, umfassende interdisziplinäre Betreuung, spezifische antiretrovirale Therapie

Entzündliche Erkrankungen wie Psoriasis/Neurodermitis 

  • Lichtbehandlungen mit UVA-1, UVB und Narrow-Band, UVB (TL01), innovative systemische Therapien inkl. Biologics

Pädiatrische Dermatologie

Sprechstunde für Psoriasis

Allergische Erkrankungen

  • Kontaktallergien, beruflich begründete Hauterkrankungen, Insektengiftallergien u. a.

Phlebologie

  • Sklerosierungstherapie, Lasertherapie, operative Therapie, High-Resolution-Anoskopie

Therapie proktologischer Erkrankungen

Papulosquamöse Hautkrankheiten, insbesondere Psoriasis

Extracorporale Photopherese bei Kindern und Erwachsenen

Ästhetische Dermatochirurgie und Dermatologie

  • Dauerhafte Haarentfernung 

Ästhetische Dermatologie inkl. Lasertherapie

  • Hämangiome, Feuermale, Besenreiser, Altersflecken etc.; Faltenbehandlung, Narbentherapie

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • 1- und 2-Bett-Zimmer
  • Internet - WiFi
  • Rooming-In
  • Unterbringung einer Begleitperson möglich
  • Zwei Bistros
  • Ein Kiosk
  • Tageszeitungsangebot
  • Psychoonkologische Sprechstunde
  • Physiotherapie
  • Kontakte zu Selbsthilfegruppen
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Haut- und Geschlechtskrankheiten

Spezielle Krankheiten

  • Hautkrebs inkl. Basaliom, Spinaliom, Melanom und kutane Lymphome
  • Entzündliche Hautkrankheiten inkl. u. a. Hidradenitis Suppurativa und Pyoderma Gangrenosum
  • Schwerpunkt Psoriasis (Psoriasis Zentrum)
  • Schwerpunkt Neurodermitis
  • Autoimmunhautkrankheiten der Haut
  • Kinderdermatologie
  • Genodermatosen
  • Haarsprechstunde
  • Venensprechstunde (Phlebologie)
  • Lebensbedrohliche Hautkrankheiten
  • Mastozytose
  • Hyperhidrose
  • Syphilis
  • HIV-Infektion

Anfahrt