Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Erkrankungen im Magen-Darm-Trakt, Bauchspeicheldrüse und Speiseröhre
  • Erkrankungen der Leber und Gallenwege
  • Verdauungserkrankungen
  • Diabetes mellitus

Wir über uns

Prof. Dr. med. Brigitte Mayinger ist Fachärztin für Innere Medizin, Gastroenterologie, Endokrinologie und Stoffwechsel sowie Diabetologie und Palliativmedizin. Seit Mai 2004 leitet sie als Chefärztin die Abteilung für Gastroenterologie, Hepatologie, Diabetologie und Endokrinologie der Medizinischen Klinik II am HELIOS Klinikum München West. Zusätzlich zu ihrer chefärztlichen Tätigkeit ist Prof. Mayinger zudem seit 2006 Stellvertretende Ärztliche Direktorin am HELIOS Klinikum München West sowie seit März 2008 ausserplanmässige Professorin an der Universität in Erlangen-Nürnberg.

Ihre umfangreiche medizinische Ausbildung hat Prof. Mayinger in verschiedenen Kliniken in den USA und Deutschland absolviert, darunter das Beth-Israel Hospital der Harvard-Medical-School in Boston, das Zentralklinikum Augsburg und die Klinik mit Poliklinik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Prof. Mayinger ist im Zusammenhang mit der Entwicklung neuer interdisziplinärer Diagnoseverfahren bekannt geworden, welche auf bio-medizinisch-physikalischen sowie optischen Methoden zur Tumorfrühdiagnostik durch Magen-Darm-Trakt-Endoskopie beruhen. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt dabei insbesondere auf der endoskopischen Früherkennung gastroenterologischer Tumore. In Kooperation mit der TU München und der Industrie entwickelte sie ein Verfahren, das neue Möglichkeiten bei endoskopischen Untersuchungen zur Erkennung von Ösophagus-, Magen- und Dickdarm-Karzinomen bietet. Darüber hinaus arbeitete Prof. Mayinger in Kooperation mit dem Fraunhofer IIS-Institut der Universität Erlangen an Bildanalyseverfahren zur besseren Früherkennung von Tumoren.

Als von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) ausgebildete Diabetologin ist Prof. Mayinger auch auf die Diabetologie, ein Teilgebiet der Medizin, der sich mit der Vorbeugung, Diagnose, Therapie und Erforschung von Diabeteserkrankungen beschäftigt, spezialisiert. Desweiteren hat Prof. Mayinger eine Weiterbildung im Bereich Palliativmedizin. Darunter versteht man die Medizin in der letzten Lebensphase, die die Leiden der Kranken lindert (Symptomkontrolle) und sie und ihre Angehörigen seelisch (spirituelle Begleitung) stärkt.

Prof. Dr. Mayinger hält ihr Fachwissen stets auf dem neuesten Stand und ist Mitglied in verschiedenen wissenschaftlichen Vereinigungen, darunter etwa der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI), die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM), die Deutsche Diabetesgesellschaft (DDG), die Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen (DGVS), die Deutsche Gesellschaft für Endoskopie und bildgebende Verfahren (DGE-BV) und die Arbeitsgemeinschaft Leitender Gastroenterologen (ALK).

Diagnostisches Leistungsspektrum

Die komplette Diagnostik findet in enger Kooperation und Austausch mit den Kollegen aus dem Darmzentrum und dem Diabeteszentrum statt
  • klinische Untersuchungen
  • sonographische Diagnostik
  • Labordiagnostik
  • Röntgen
  • CT
  • Abdomen-CT
  • endoskopische Diagnostik
  • Endoskopie des oberen und unteren GI-Traktes
  • diagnostische Spiegelungen
ambulante Leistungserbringung nur bei Privatpatienten möglich (keine
Kassenzulassung vorhanden)
stationär: alle Kassen

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • medikamentöse Therapien
  • endoskopische Behandlungen
  • endoskopische Entfernung von Gallensteinen
  • Behandlung von Bauchspeicheldrüsenerkrankungen
  • individuelle und angepasste Therapien von Tumoren
  • Ernährungsberatung
  • Schulungs- und Beratungsangebote
  • Diabeteseinstellungen
  • kontinuierliche Blutzuckermessung
  • Diabeteskontrollen
  • Nachsorge

Besondere Angebote / Service / Zimmer

Wahlleistungszimmer

Unterbringung in hochwertig ausgestatteten Ein- und Zweibettzimmern sowie viele Service- und Zusatzleistungen

Komfortelemente im Detail:

  • Einbettzimmer mit komfortabler Ausstattung ausklappbarer Sessel für Angehörige
  • Haartrockner
  • Bademantel sowie Dusch- und Handtücher
  • Auswahl an Pflegeprodukten
  • Minibar und Safe
  • Telefon ohne Grundgebühr
  • Flachbildfernseher
  • Tageszeitung
  • kostenfreies W-LAN

Kulinarische Extras

  • Auswahl an alkoholfreien Getränken
  • täglich frische Obstauswahl
  • Speisenkarte mit abwechslungsreicher und inividueller Menüauswahl
  • Cafeteria
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Gastroenterologie

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Flughafen Münchenca. 43,4 km

Bahnhöfe in der Nähe

  • Hauptbahnhof Münchenca. 8,6 km