Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Rekonstruktive Vorfusschirurgie
  • Rekonstruktive Rückfusschirurgie bei angeborenen und erworbenen Deformitäten
  • Eingriffe im Bereich der unteren Extremität bei neuro-orthopädischen Erkrankungen vom Kindes- bis zum Erwachsenenalter

Wir über uns

Dr. Wenz ist Facharzt für Orthopädie und Experte für Fusschirurgie und Kinderorthopädie. Bevor er 2013 dem Gelenkzentrum der ATOS-Klinik Heidelberg beitrat, arbeitete er als Oberarzt in Hamburg und als Leitender Oberarzt und Sektionsleiter an der Orthopädischen Universitätsklinik in Heidelberg. Seit Beginn der 1990er Jahre spezialisierte sich Dr. Wenz immer eingehender auf den menschlichen Fuss und die Behandlung von Fussdeformitäten - ein medizinischer Nischenbereich, der zwar von vielen Ärzten bearbeitet wird, aber kaum Spezialisten aufweist, die sich so eingehend mit dem Fuss und seinen 33 kleinen Gelenken und über 100 Bändern, Sehnen und Kapseln beschäftigt haben wie Dr. Wenz.

Reibungsloses und schmerzfreies Gehen erfordert ein komplexes Zusammenspiel all dieser Komponenten. Doch verschiedene angeborene und erworbene Erkrankungen führen zu Deformierungen und Verschleisserscheinungen, die häufig nur operativ behandelt werden können. Das Leistungsspektrum von Dr. Wenz umfasst beispielsweise die Behandlung von Hallux valgus und Hallux rigidus, Hammer- und Krallenzehen, die Grosszehengrundgelenksarthrose, den sogenannten Klumpfuss, degenerative Fussdeformitäten (Arthrose, rheumatoide Arthritis) sowie den diabetischen Fuss. Dr. Wenz verfügt über umfangreichste Expertise auf dem Gebiet der Fusschirurgie und Kinderorthopädie und gilt weltweit als einer der erfahrensten Spezialisten für die Korrektur von äusserst komplexen Deformitäten des Fusses. Auch wenn Eingriffe in anderen Häusern keine zufriedenstellenden Verbesserungen erbringen konnten, weist Dr. Wenz Sie nicht ab. Zahlreiche dankbare Rückmeldungen von Patienten einige Zeit nach ihrer Behandlung durch Dr. Wenz zeigen, dass es sich gelohnt hat, sich an ihn zu wenden.

Viele dieser Beispiele können Sie sich auf seiner persönlichen Webseite www.wolfram-wenz.de selbst durchlesen. Seine Expertise hat Dr. Wenz auch in der Fachwelt unter Beweis gestellt: Seine Publikationsliste umfasst hunderte Beiträge in Fachzeitschriften und Bücher sowie Vorträge zu Dr. Wenz’ klinischem Fachbereich. Darüber hinaus produzierte er auch Beiträge für populärwissenschaftliche Medien, wie etwa für Spiegel-TV, FOCUS und 3Sat. Zum aktiven Austausch mit Kollegen dient ihm seine Mitgliedschaft in wichtigen Fachgesellschaften, darunter dem Berufsverband der Ärzte für Orthopädie, die Deutsche Assoziation für Fuss- und Sprunggelenke und die European Foot and Ankle Society.

Dr. med. Wolfram Wenz, von sanego empfohlen

 

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • klinische Untersuchungen
  • Kernspintomographie
  • Röntgen
  • DVT (digitaler Volumentomograph)

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Hammer- und Krallenzeh-Korrektur Haglund-Exostose
  • congenitaler Klumpfuss insbesondere Rezidivklumpfuss-Chirurgie jeden Alters
  • kombiniert knöchern/weichteilige Mehretageneingriffe
  • Kontrakturbeseitigung
  • Fuss-Korrekturen Spina bifida
  • funktionsverbessernde Eingriffe an Knie/Fuss
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Fusschirurgie

Spezielle Krankheiten

Rekonstruktive Vorfusschirurgie

  • Hallux valgus
  • Hallux rigidus
  • Grosszehengrundgelenksarthrose
  • Hammer- und Krallenzeh-Korrektur
  • Haglund-Exostose

Plantarfasziitis Rekonstruktive Rückfusschirurgie bei angeborenen und erworbenen Deformitäten

  • congenitaler Klumpfuss insbesondere Rezidivklumpfuss-Chirurgie jeden Alters
  • neurogene Fussdeformitäten (Klump-, Hohl-, Knickplatt-, Spitz- und Hackenfuss)
  • posttraumatische Fussdeformitäten
  • degenerative Fussdeformitäten (Arthrose, rheumatoide Arthritis, etc.)
  • diabetischer Fuss incl. Charcot-Fuss

Eingriffe im Bereich der unteren Extremität bei neuro-orthopädischen Erkrankungen vom Kindes- bis zum Erwachsenenalter

  • Neuropathien (HMSN/CMT)
  • Polio bzw. Post-Polio-Syndrom
  • nach Schädel-Hirn-Trauma oder Apoplex
  • Infantile Cerebralparese
  • - kombiniert knöchern/weichteilige Mehretageneingriffe
  • - Kontrakturbeseitigung
  • - Fuss-Korrekturen Spina bifida
  • - funktionsverbessernde Eingriffe an Knie/Fuss

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Frankfurt a.M. Flughafenca. 80,9km

Bahnhöfe in der Nähe

  • Heidelberg Hauptbahnhofca. 2,3 km