Fettabsaugung - Medizinische Experten

Die Fettabsaugung gehört weltweit zu den am häufigsten durchgeführten Schönheitsoperationen. Mittels einer Kanüle, die in das Fettgewebe eingeführt wird, wird dem Patienten Fett abgesaugt. Eine Fettabsaugung ist fast an allen Stellen des Körpers möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie weiter unten.

Übersicht

Empfohlene Spezialisten

Fettabsaugung - Weitere Informationen

Wichtig zu wissen ist, dass das Fettabsaugen in der Mehrzahl der Fälle nur ästhetischen Zwecken dient. Meist beginnt es jenseits der 30: Kleine Fettpölsterchen wachsen an Hüften, Beinen und vor allem am Bauch. Mit Diäten und Sport lässt sich diesen ungeliebten Formen auf Dauer nicht immer beikommen. Viele Frauen, aber auch immer mehr Männer, lassen sich daher das Fett in einer Klinik oder Praxis von einem Spezialisten absaugen.

An welchen Stellen lässt sich Fett absaugen?

Eine Fettabsaugung ist eigentlich fast überall am Körper möglich. Besonders häufig aber wird die Operation zur Korrektur der folgenden ästhetischen Probleme durchgeführt:

  • Bauchspeck,
  • Hüftringe,
  • Reiterhosen,
  • Doppelkinn und
  • Cellulite.

Verfahren und Methoden einer Fettabsaugung

Die Fettabsaugung ist ein individueller Vorgang, d. h., dass sich die Methoden der Operation von Patient zu Patient unterscheiden können. So richtet sich beispielsweise die Art der Anästhesie (Vollnarkose oder Lokalbetäubung) nach dem Ort und dem Ausmass des Eingriffs. Ebenso kann es bei einigen Patienten während einer Fettabsaugung notwendig werden, überschüssige Haut über den ehemaligen Fettpolstern gleich mit zu straffen. Jede derartige plastische Operation muss vorher sehr genau geplant werden, denn dadurch lassen sich Komplikationen verringern und der spätere Heilungsprozess wird beschleunigt.


Von Paravis - Michael S. Schwartz, M.D. (Terms of Use), CC BY-SA 3.0, Link

Was kostet die Fettabsaugung?

Die Kosten für eine Fettabsaugung richten sich nach der Lokalisation. Die Fettabsaugung ist in der Regel eine Selbstzahlerleistung, da sie in den Bereich der ästhetischen Chirurgie fällt und somit als Lifestyle gilt. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um eventuelle medizinische Indikationen bei Ihnen zu prüfen. Dann kann sich auch ein Antrag bei der zuständigen Krankenkasse lohnen.

Mögliche Komplikationen und Risiken bei einer Fettabsaugung

Eine vom Spezialisten durchgeführte Fettabsaugung ist heute relativ risikoarm. Dennoch kann es in Einzelfällen zu Blutungen, Thrombosen, Narbenbildung oder auch zu Entzündungen kommen.

Was kennzeichnet einen Facharzt und eine Spezialklinik für Fettabsaugung?

Es gibt mittlerweile zahlreiche Spezialisten und Kliniken für Fettabsaugung. Ein Vergleich der Leistungen, Kosten und Patientenmeinungen kann sich also lohnen. Für die Wahl einer geeigneten Spezialklinik zur Fettabsaugung oder eines qualifizierten Chirurgen sollten Sie auf folgende Qualitätsmerkmale achten:

  1. Ist der Arzt spezialisiert auf plastische und ästhetische Chirurgie?
  2. Wieviele Fettabsaugungen hat er/sie bereits erfolgreich absolviert?
  3. Nimmt er/sie sich genug Zeit, Sie umfassend zu beraten?
  4. Klärt er/sie von sich aus und möglichst ausführlich über die Risiken der Operation auf?
  5. Bekommen Sie einen transparenten und vollständig erstellten Kostenvoranschlag inklusive aller Vorbehandlungen sowie der notwendigen Nachbehandlungen?
  6. Hat der Arzt die geeigneten Räumlichkeiten für den Eingriff oder sogar Zugang zu einer Spezialklinik?
  7. Neben Nachsorge und Notfallbetreuung setzt eine Schönheitsoperation auch Vertrauen zum Operateur voraus. Denn eine Fettabsaugung ist immer eine der persönlichsten chirurgischen Eingriffe für die Patienten.

 

Was macht unsere Ärzte zu Spezialisten für eine Fettabsaugung?

Im Leading Medicine Guide werden nur erfahrene und hochqualifizierte medizinische Experten präsentiert. Alle gelisteten Ärzte erfüllen unsere strengen Aufnahmekriterien!

Standorte der Spezialisten

Klinikstandorte
Flughäfen