Über uns

Das Allgemeine Krankenhaus der Stadt Wien (AKH Wien) – Medizinischer Universitätscampus ist eine bedeutende Säule der exzellenten medizinischen Versorgung in Wien und das grösste Krankenhaus in Österreich. Mit 26 Universitätskliniken, 32 klinischen Abteilungen und drei klinischen Instituten stellt es eine optimale Verbindung von einem der grössten öffentlichen Krankenhäuser Europas mit einer der besten medizinischen öffentlichen Universitäten Europas dar. Aufgrund der Verbindung von Patientenversorgung, Forschung und Lehre kann das Allgemeine Krankenhaus Wien im Bereich der medizinischen Forschung international angesehene Ergebnisse vorweisen.

Die Anfänge des Spitals reichen bis in das 17. Jahrhundert zurück, als es 1686 zur Versorgung von Soldaten errichtet wurde. Heute werden hier jährlich etwa 52.000 Operationen durchgeführt und rund 550.000 Patienten ambulant betreut. Über 9000 Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte und Servicemitarbeiter gewährleisten medizinische Spitzenleistungen. Durch hohe Investitionen profitierten die Patienten von neuen High-Tech-Geräten und modernsten medizinischen Behandlungsmethoden. So wurden beispielsweise erst kürzlich an der Universitätsklinik für Strahlentherapie ein neuer Linearbeschleuniger und ein neuer Magnet-Resonanz-Tomograph in Betrieb genommen. Damit können Patienten mit zum Beispiel Lungen-, Hirn- oder Prostatatumoren einer hochdosierten Präzisionsradiotherapie zugeführt werden. Operationsroboter verschiedenen Kliniken erlauben hochpräzise Eingriffe auch schwieriger Operationen.

Leistungsspektrum

Die einzelnen Kliniken des AKH Wien bieten ein umfassendes medizinisches Leistungsspektrum an, so zum Beispiel:

  • Universitätsklinik für Anästhesie, Allgemeine Intensivmedizin und Schmerztherapie
  • Augenheilkunde und Optometrie
  • Blutgruppenserologie und Transfusionsmedizin
  • Die Universitätsklinik für Chirurgie
  • Dermatologie
  • Frauenheilkunde
  • Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten
  • Innere Medizin
  • Kinder- und Jugendheilkunde
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Klinische Pharmakologie
  • Krankenhaushygiene und Infektionskontrolle
  • Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
  • Neurochirurgie
  • Neurologie
  • Notfallmedizin
  • Orthopädie
  • Physikalische Medizin und Rehabilitation
  • Psychiatrie und Psychotherapie
  • Psychoanalyse und Psychotherapie
  • Radiologie und Nuklearmedizin
  • Strahlentherapie
  • Unfallchirurgie
  • Urologie