Dr. med. Eduard Kusch - Viszeralchirurgie, Gütersloh - Publikationen

Dr. med. Eduard Kusch
Chefarzt

Facharzt für Chirurgie, Viszeral- und Thoraxchirurgie, Spezielle Viszeralchirurgie Phlebologie, Chirurgische Intensivmedizin

Ärztlicher Direktor


Publikationen:


1. Anwendung von Sulmycin Implant sowie Fibrinkleber beim Verschluss des Hauptbronchusstumpfes

   nach Pneumonektomie.

   E. Kusch, B. Totzeck.

   Forum Thorax- und Gefässchirurgie 13-15, (1995).


2. Behandlung der Postpneumonektomiehöhlenempyemisierung.  

   Lokale Wirksamkeit von Imipinem (Zienam 500).

   E. Kusch, W. R. Heizmann, E. Hecker und B. Totzeck

   Chirurgische Praxis 52, 1997. 457-461 (1997).



3. Benignes bronchiolo-alveoläres Adenom.

   E. Kusch, U. Schmidt, J. Isenberg, und M. Kemen

   Chirurgische Praxis, 53, 439-441 (1998).

 

4. Effektive Behandlung eines Sternumabszesses mit beginnender Sternumosteomyelitis unter

   Kombinationstherapie mit Sulmycin Implant und Vacuseal.

   E. Kusch, A. Prontnicki,

   Forum Traumatologie III, 36-39. (1999).


5. Sulmycin Implant beim Verschluss des Hauptbronchusstumpfes nach Pneumonektomie.

   E. Kusch, J. Isenberg, M. Kemen und B. Totzeck

   Chirurgische Praxis, 55 , 223-225 (1999).


6. Benignes bronchiolo-alveoläres Adenom.

   E. Kusch, U. Schmidt

   Internistische Praxis 39, 27-29, (1999).

7. Operative Behandlung des Pleuraempyems durch intraoperative Hochdruckspülung.

   E. Kusch.

   Chirurgische Praxis 64, 629-634 (2005).


8. Lokale Anwendung von Sulmycin Implant beim Verschluss des Stumpfes nach Pneumonektomie.

   E. Kusch

   Chirurgische Praxis  65, 633-637 (2005/2006).


9. Behandlung des Pleuraempyems mittels VATS mit Jet-Lavage

E. Kusch

   Chirurgische Praxis (vor einigen Wochen eingereicht. Publikation Februar 2016)