Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Schulter-Operationen
  • Arthroskopische oder offene Versorgung von Schulterinstabilitäten
  • Arthroskopische oder offene Versorgung von Rotatorenmanschettendefekten
  • Operative Behandlung der Schultergelenkarthrose
  • Schultergelenks-Endprothetik
  • Arthroskopische Therapie von Kalkschulter, Engpass-Syndrom und Schultersteife

Wir über uns

Der Privatdozent Dr. Andreas Werner ist Leitender Arzt der Sportorthopädie an der HELIOS ENDO-Klinik und Partner der ARGON-Sportorthopädie in Hamburg. Er ist Experte für Sportorthopädie und ein ausgewiesener Schulterspezialist. Zu den speziellen Behandlungsschwerpunkten von Dr. Werner zählen die arthroskopische oder ggf. auch offene Versorgung von Verletzungen z.B. nach Gelenk-Ausrenkungen und Verschleiss-Schäden der Schulter wie zum Beispiel die Versorgung von Defekten von Sehnen der sog. Rotatorenmanschette. Im Falle einer fortgeschrittenen Schultergelenkarthrose kommen die sogenannte anatomische und inverse Schultergelenksprothese zum Einsatz. Dr. Werner in Hamburg ist ausserdem Experte für Schulterchirurgie bei der arthroskopischen Therapie der Kalkschulter, des Engpass-Syndroms oder der Schultersteife, auch Frozen Shoulder genannt.

Da die Schulter als komplexes Gelenk durch eine Vielzahl von Erkrankungen betroffen sein kann, müssen diese und Verletzungen der Schulter durch einen Schulterspezialisten behandelt werden. Verschleisserscheinungen des Schultergelenks oder Verletzungen, wie z.B. Defekte der Rotatorenmanschette, Schulterinstabilitäten, Schulter-Eckgelenkverletzungen oder einer Schultergelenksarthrose schränken das Schultergelenk in seiner Funktion ein oder führen zu Schmerzen. Häufig führen sie zu beidem: zu Schmerzen und zu einem Funktionsverlust der Schulter.

Die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten, die dem Schulterexperten Dr. Werner in Hamburg zur Verfügung stehen, haben sich dabei in den letzten Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. In der ARGON-Praxis von Dr. Werner und seinen auf jeweils eigenen Gebieten spezialisierten Kollegen in Hamburg erfolgt eine Untersuchung nach neuesten wissenschaftlich evaluierten Methoden. Der Experte für Schulterchirurgie und Schulter-Operationen nutzt zum Beispiel den hoch-auflösenden Ultraschall, die digitale Röntgendiagnostik sowie bei Bedarf auch die Kernspin- und Computertomographie.

Sollte eine operative Behandlung notwendig sein, kommen bei dem Experten für Schulterchirurgie Dr. Werner modernste Techniken zur arthroskopischen Therapie von Defekten der Rotatorenmanschette, Schulterinstabilitäten, Impingement-Syndrom oder Schultersteife zur Anwendung. Bei komplexen Schäden wendet der Schulterspezialist in Hamburg auch offene Muskeltransfer-Operationen, zum Beispiel bei irreparablem Rotatorenmanschettendefekt, an. Bei Schulterinstabilitäten durch Knochendefekte führt Dr. Werner sogenannte Knochenblock-Operationen (Latarjet, J-Span) durch. Akute oder chronische Schultereckgelenkverletzungen werden im Rahmen von Schulter-Operationen arthroskopisch unterstützt versorgt.

Für den Fall, dass eine endoprothetische Versorgung notwendig ist, erfolgt dies nach einer individuellen Beratung durch den Schulterspezialisten Dr. Werner in Hamburg. Die Endoprothese wird dann in der Regel als anatomische Schulterprothetik, meist als schaftfreies Implantat, operativ eingesetzt. Insbesondere bei einem irreparablen Defekt der Rotatorenmanschette setzt der Experte für Schulterchirurgie Dr. Werner die inverse Schulterendoprothese ein. Ausserdem findet die Endoprothetik der Schulter bei dem Schulterchirurgie-Experten Dr. Werner nach einem Knochenbruch des Oberarmkopfes sowie bei Wechsel-Operationen Anwendungen.

Nach der Schulter-OP seiner Patienten sorgt Dr. Werner in Hamburg für ein individuelles Nachbehandlungsprogramm, das an den aktuellen Stand der Wissenschaft angepasst ist und ein bestmögliches Ergebnis der Schulterchirurgie sichert.


Diagnostisches Leistungsspektrum

  • körperliche Untersuchung mit verschiedenen, wissenschaftlich belegten Tests
  • Hochmoderne Ultraschalldiagnostik
  • digitales Röntgen
  • Kernspintomogramm (MRT)
  • Computertomogramm (CT)
  • alle bildgebenden Verfahren in Zusammenarbeit mit Fachärzten für Radiologie

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • arthroskopische Versorgung von Sehnendefekten der Rotatorenmanschette
  • arthroskopische Versorgung von Schultergelenksinstabilitäten
  • arthroskopische Versorgung von Verletzungen des Schultereckgelenkes
  • Muskeltansferoperationen bei massiven Sehnendefekten
  • Knochenblockoperationen bei Schulterinstabilität mit Knochendefekten
  • Implantation von anatomischen oder inversen Prothesen
  • knochensparende schaftfreie oder Kurzschaft-Endoprothesen-Systeme

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • Wund- und Schmerzmanagement
  • Cafeteria ENDO’ro
  • Obstkorb zur Begrüssung
  • Tageszeitungen
  • Bademantel für den Aufenthalt in der Klinik
  • Fön
  • Waschset
  • Umfangreiche Menü-Auswahl
  • Internes Reha Zentrum
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Schulterchirurgie

Spezielle Krankheiten

  • Schulterarthrose
  • Schulterinstabilitäten
  • Rotatorenmanschettendefekte
  • Kalkschulter
  • Schulterengpass-Syndrom (Impingement-Syndrom)
  • Schultersteife (Frozen Shoulder)

Anfahrt