Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Individualisierte Pharmakotherapie
  • Methoden der Hirnstimulation
  • Störungsspezifische Psychotherapie/Verhaltenstherapie
  • Tiefenpsychologische Psychotherapie in Einzelsitzungen
  • Therapie von substanzgebundener Abhängigkeit (Modellprogramm Heroinabhängigkeit)
  • Therapie bei chronischen Schmerzen

Wir über uns

Wir sind ein psychiatrisches Krankenhaus der Maximalversorgung und behandeln das gesamte Spektrum psychischer Erkrankungen von den "klassischen" Störungsbildern wie Depression und Angsterkrankungen, Schizophrenie, Demenz und Abhängigkeit, über Persönlichkeits-, Zwangs- und posttraumatische Störungen bis hin zu Belastungsreaktionen, Sinn- und Lebenskrisen sowie Burn-Out-Syndrom.

Unsere auf dem Venusberg, direkt am Kottenforst gelegene Klinik besteht, aus sechs schön eingerichteten Stationen mit insgesamt 106 Betten und zahlreichen Einzelzimmern, einer Tagesklinik mit 15 Betten sowie einer Instituts- und Hochschulambulanz.

In unserer Klinik verbinden wir modernste Wissenschaft und gesicherte Behandlungsprogramme mit einem individuell zugeschnittenen Diagnostik- und Therapieprogramm. Dabei folgen wir einem ganzheitlichen Konzept, das davon ausgeht, dass psychische Probleme Resultat lebensgeschichtlicher Entwicklung und individueller Veranlagung sind.    Entsprechend basiert unser Therapieangebot auf den drei Säulen des ärztlichen Gespräches, der medikamentösen Behandlung und der Kotherapien wie Sport-, Ergo-, Kunst- und Tanztherapie. Darüber hinaus bieten wir sowohl im Bereich der Psychotherapie als auch im Bereich von biologischen Zusatzverfahren spezialisierte Therapieprogramme an, die auch ambulant oder teilstationär wahrgenommen werden können.

Durch die rege klinische Forschungstätigkeit an unserem Haus bietet sich darüber hinaus regelmässig die Möglichkeit, über die Teilnahme an Studien auch an neuesten, engmaschig begleiteten Therapieverfahren teilzunehmen.

Klinikmitarbeiter weisen eine weithin anerkannte herausragende Expertise in der Behandlung psychischer Krankheiten auf. So wurden die evidenzbasierten S3-Leitlinien - die höchstrangige Leitlinienkategorie in Deutschland - für Demenzen federführend entwickelt; der Klinikleiter wirkte auch im Expertengremium der S3-Leitlinie „Schizophrenie" mit.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Diagnostisches Gespräch durch Experten
  • Persönlichkeitsdiagnostik
  • Neuropsychologie, adaptive Gedächtnis- und Leistungstests
  • Neurophysiologie
  • Liquor- und blutbasierte Biomarker, genetische Marker für psychiatrische Störungen
  • Zugang zu allen Verfahren der Bildgebung des Gehirns wie CT, MRT, PET, Schlaflabor

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Störungsspezifische, individualisierte Pharmakotherapie
  • Methoden der Hirnstimulation - rTMS, EKT, Vagusnervstimulation, Tiefenhirnstimulation
  • Störungsspezifische Psychotherapie/Verhaltenstherapie in Gruppen und Einzelsitzungen
  • Tiefenpsychologische Psychotherapie in Einzelsitzungen
  • Spezifische Psychotherapie für chronische Depression (CBASP)
  • Spezialambulanzen (Früherkennung von Psychosen, Gedächtnisstörungen, Lampenfieberambulanz für Musiker)
  • Ergotherapie
  • Kunsttherapie
  • Tanztherapie
  • Musiktherapie
  • Sporttherapie: Sport- und Gymnastikgruppen, Walking, Pilates, Rückenschule
  • Physiotherapie: konzentrative Bewegungstherapie, Entspannungs- und Wahrnehmungstherapien wie REIKI, JIN SHIN JYUTSU, progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen, Fussreflexzonentherapie, Akupressur, Feldenkrais
  • Bäderabteilung: Bewegungsbad, Wassergymnastik, Kneippanwendungen, manuelle Lymphdrainage, Massagen, Wärmetherapie wie Fango, Rotlicht u. a.

Besondere Angebote / Service / Zimmer

Die Einzel- und Doppelzimmer mit eigener Dusche/WC sind hell und ansprechend eingerichtet, auf den offenen Stationen separates Telefon und TV-Anschluss.
Alle Stationen verfügen über eine Terasse, Balkon oder Garten. Das Internet ist über mehrere Computer in der Bibliothek der Klinik frei zugänglich. Im Haus integrierte Cafeteria. Bushaltestellen in unmittelbarer Nähe zur Klinik.

Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Psychiatrie

Spezielle Krankheiten

  • Depression
  • Suizidales Verhalten
  • Demenzen
  • Psychosen
  • Schlafstörungen
  • Angststörungen

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Flughafen Köln/Bonn30 km - ca. 30 Minuten

Weitere Ärzte

Prof. - Thomas Schläpfer - Psychiatrie - Bonn

Prof. Dr. med.
Thomas Schläpfer

Stellvertretender Direktor / Leitender Oberarzt