Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Minimal-invasive Therapie zerebraler Gefässaussackungen (Aneurysmen) durch COIL-Embolisation und Mikrostents
  • Behandlung von Verengungen (Stenosen) der Halsschlagader und der hirnversorgenden Gefässe durch Ballondilation und Stentimplantation
  • Tumorembolisation
  • Verschluss und Verkleinerung intrakranieller und spinaler Gefässmissbildungen
  • Minimal-invasive Therapie von Gefässmissbildungen im Gesichtsbereich

Wir über uns

Priv.-Doz. Dr. Volker Hesselmann ist Leiter des Bereichs Neuroradiologie der Asklepios Klinik Nord – Heidberg in Hamburg. Als Experte für Neuroradiologie unterstützt Priv.-Doz. Dr. Hesselmann mit seinen Kollegen andere Fächer der Klinik bei der Diagnostik von Veränderungen des Kopfes, des Gesichts und des zentralen Nervensystems sowie bei der Kontrolle von Behandlungserfolgen im Verlauf einer Therapie. Daneben werden im Bereich von Priv.-Doz. Dr. Hesselmann entweder eigenständig oder in Zusammenarbeit mit Spezialisten anderer Disziplinen Behandlungen durchgeführt, bei denen der Einsatz einer bildgesteuerten Technologie erforderlich ist. Hierzu arbeitet die Heidberger Neuroradiologie mit modernsten Verfahren wie der Computertomographie, der Magnetresonanztomographie (MRT) und der Zwei-Ebenen-Subtraktionsangiographie. Der Schwerpunkt liegt auf der Behandlung zerebraler Aneurysmen und Angiome durch minimal-invasive endovaskuläre Techniken. Diese Eingriffe werden grundsätzlich unter Vollnarkose durchgeführt.

In Kooperation mit den anderen Fächern werden mit Hilfe CT-gesteuerter interventioneller Methoden komplexe onkologische Krankheitsbilder, Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems und Schmerzsyndrome behandelt. So werden beispielsweise diagnostische Punktionen, Vertebroplastien zur Behandlung von Wirbelkörperfrakturen, Eigenblutinjektionen zur Behandlung des Liquorunterdrucksyndroms und Eingriffe zur Schmerztherapie vorgenommen. Die periradikuläre Therapie, sprich die Verabreichung von Medikamenten an eine Nervenwurzel im Rahmen der Schmerztherapie, bietet die Heidberger Neuroradiologie ambulant an.

In interdisziplinärer Zusammenarbeit mit der Neurochirurgie führt Priv.-Doz. Dr. Hesselmann funktionelle magnetresonanztomographische und Fiber Tracking-Untersuchungen zur Diagnostik neuroonkologischer Krankheitsbilder durch.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Hochfeldmagnetresonanztomographie
  • Intraoperative Magnetresonanztomographie
  • Computertomographie
  • Digitale Zwei-Ebenen-Subtraktionsangiographie
  • Multislice- und Perfusions-CT
  • Myelographie und CT-Myelographie

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Wiedereröffnung von Hirngefässen bei akutem Schlaganfall (Thrombektomie, Lysetherapie)
  • Minimal-invasive, endovaskuläre Therapie von Gefässmissbildungen
  • CT-gesteuerte Behandlung verschleissbedingter Schmerzen an der Wirbelsäule
  • CT-gesteuerte Gewebeentnahme

Besondere Angebote / Service / Zimmer

Fremdsprachen:

  • Englisch
  • Russisch
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Neuroradiologie

Spezielle Krankheiten

  • Zerebrale Gefässaussackungen (Aneurysmen) und -verengungen (Stenosen)
  • Gefässmissbildungen im Gehirn und im Gesichtsbereich
  • Entzündliche Erkrankungen des Zentralen Nervensystems (z. B. Multiple Sklerose)
  • Neurodegenerative Erkrankungen (z B. Demenz, Morbus Parkinson)
  • Erkrankungen der Wirbelsäule
  • Spinale und kraniale Tumorerkrankungen
  • Gut- und bösartige Gefässtumoren
  • Akute neurologische Erkrankungen (Schlaganfall, Hirnblutung)

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Flughafen Hamburgca. 6 km

Weitere Ärzte

Dr. med.
Ann-Kathrin Mager

Oberärztin

Dr. med.
Konstantin Karajanev

Assistenzarzt