Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Behandlung von Patienten mit Koronarer Herzerkrankung einschliesslich diagnostischer und therapeutischer Herzkatheteruntersuchungen
  • Behandlung von Patienten mit Herzklappenerkrankungen einschliesslich PFO-, ASD- und LAA-Verschluss
  • Behandlung von Patienten mit Herzrhytmusstörungen einschliesslich Schrittmacher (ICD, CRT)
  • Behandlung von Patienten mit Herzinsuffizienz (Herzmuskelschwäche)
  • Behandlung von Patienten mit Bluthochdruckerkrankung
  • Behandlung von Patienten mit peripheren Gefässerkrankungen

Wir über uns

Die seit über 20 Jahren bestehende Praxis befindet sich seit Februar 2010 in neuen, voll klimatisierten Räumen im Zentrum Münchens. Die Praxis ist bekannt für die sehr individuelle Betreuung und den engen Kontakt zu ihren Patienten.

Das Spektrum umfasst die gesamte internistische und kardiologische Medizin, es besteht eine sehr enge Kooperation mit dem Universitätsklinikum sowie mit hochqualifizierten Praxen auf den Gebieten Gastroenterologie, Gynäkologie, HNO, Neurologie, Orthopädie, Physikalische Medizin, Psychiatrie, Psychotherapie, Pneumologie und Urologie.

Durch die hervorragende Logistik werden Wartezeiten vermieden, auch umfangreiche Untersuchungen sind ohne Folgetermine möglich.

Diagnostisches Leistungsspektrum

Es stehen, zum Teil in Verbindung mit den Kooperationspartnern, alle Gerätschaften der nicht invasiven und invasiven Verfahren der Kardiologie zur Verfügung

  • EKG, Belastungs-EKG, LZ-RR und Langzeit-EKG
  • Herzkatheter
  • FFR und Intravaskulärer Ultraschall
  • Intrakoronare Flussmessung
  • Rotablation
  • Multislice-CT und MRT
  • Echokardiographie, Stress-Echokardiographie, 3D-Echokardiographie, transösophageale Echokardiographie
  • Myokardszintigraphie
  • PET und SPECT
  • Elektrophysiologische Untersuchungen
  • Schilddrüsensonographie, Duplexsonographie der hirnversorgenden- und peripheren Arterien, Oberbauchsonographie
  • Lungenfunktion

Therapeutisches Leistungsspektrum

Sämtliche interventionellen koronartherapeutische Verfahren (PTCA / Stent / Thrombusextraktion, Protektionssysteme, Rotablation, etc.) werden durchgeführt. Besonderer Wert wird dabei auf die leitliniengerechte Verwendung interventioneller Verfahren gelegt, was insbesondere die Dokumentation eines Ischämienachweises vor koronarer Stentimplantation betrifft.

Prof. Dr. Volker Klauss ist Mitentwickler der hierzu entwickelten Druckdrahtmethode, welche international derzeit als einzige kostensparende und Überlebensvorteil-anzeigende Methode zum Nachweis der Sinnhaftigkeit einer Stentimplantation anerkannt ist (FAME-Studie).

Die interventionelle Therapie von Carotis- und Nierenarterienstenosen, transseptale Mitralvalvuloplastie, Aortenklappenvalvuloplastie, interventioneller Veschluss eines PFO / ASD (Occluder-Implantation) werden ebenso wie die Implantation, Kontrolle und Problembetreuung von Schrittmachern, implantierbaren Cardioverter-Defibrillatoren und biventrikulären Stimulationssytemen angeboten.

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • In den kooperierenden Kliniken erfolgt die Unterbringung in 1-Bettoder 2-Bett-Zimmern, die Telefon-, Radio und TV-Anschluss besitzen und zum Teil mit eigenem Bad ausgestattet sind
  • Internetanschluss kann ebenfalls auf Wunsch über WLAN benutzt werden
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Kardiologie

Spezielle Krankheiten

  • Koronare Herzerkrankung
  • Herzklappenerkrankung
  • Herzrhythmusstörungen
  • Herzinsuffizienz jeglicher Ursache
  • Bluthochdruck, Fettstoffwechselerkrankungen, Diabetes mellitus
  • Cerobrovaskuläre und periphere Verschlusserkrankung

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Flughafen München Franz Josef Strauss40 km – ca. 40 Minuten