Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Wiedereröffnung (Rekanalisation) von Herzkranzgefäss-Verschlüssen
  • Verschluss von Vorhofscheidewanddefekten (Katheter)
  • Ballonerweiterung von Aorten-und Mitralklappenverengungen
  • Elektrophysiologische Untersuchung (EPU) und Verödung (Ablation) von Herzrhythmusstörungen
  • Herzschrittmacherimplantation
  • Defibrillatorimplantation

Wir über uns

Prof. Werner aus Darmstadt ist Experte für Kardiologie am Klinikum Darmstadt GmbH und dort Direktor der Medizinischen Klinik I - Kardiologie und Internistische Intensivmedizin. Dort, und bei vielen Auslandskonsultationen behandelt der Experte für Kardiologie Prof. Werner alle Erkrankungen von Herz und Kreislauf. Dies beinhaltet natürlich neben der Therapie auch die Untersuchung und Diagnostik durch den Kardiologie-Experten.

Zu den Schwerpunkten der Medizinischen Klinik I unter der Leitung von Prof. Werner zählt weiterhin die Intensivmedizin. Hierbei werden auf der Intensivstation alle lebensbedrohlichen Erkrankungen behandelt.
Die Klinik des Kardiologie-Experten Prof. Werner in Darmstadt ist personell und mit Medizintechnik so ausgestattet, dass sowohl sämtliche Untersuchungen als auch sämtliche Behandlungsverfahren bei Krankheiten des Herzens durchgeführt werden können. Zu diesen Erkrankungen gehört beispielsweise der akute Herzinfarkt, die Herzkranzgefässverengung (Angina pectoris), das Herzversagen, Herzklappenfehler, angeborene Herzerkrankungen, Herzrhythmusstörungen oder die Lungenembolie.

Der Experte für Kardiologie Prof. Werner in Darmstadt selbst behandelt ausserdem die koronare Herzkrankheit (KHK), Erkrankungen des Herzvorhof oder der Herzkammer. Dabei gehört zu den Behandlungsschwerpunkten des Kardiologie-Experten Prof. Werner die Wiedereröffnung (Rekanalisation) von Herzkranzgefäss-Verschlüssen, der Verschluss von Vorhofscheidewanddefekten mittels Katheter, die Ballonerweiterung von Aorten- und Mitralklappenverengungen oder elektrophysiologische Untersuchung (EPU) und Verödung (Ablation) von Herzrhythmusstörungen. Ausserdem implantiert Prof. Werner Herzschrittmacher und Defibrillatoren.
Der Kardiologie-Experte in Darmstadt hat sich während seiner langjährigen Praxis besonders auf schwierigste Formen der koronaren Herzkrankheit und dem langjährigen Gefässverschluss spezialisiert. Die Verschlüsse kann Prof. Werner in Darmstadt bei knapp 90 Prozent aller Fälle mittels Katheter wieder eröffnen, wodurch viele grosse Operationen vermieden werden können.
Durch die minimal-invasiven Eingriffe mittels Herzkatheter kann Prof. Werner sehr gute Erfolge seiner Behandlung erzielen. Und die Patienten profitieren von einer kürzeren Behandlungsdauer von meistens nur ein bis drei Tagen.

Während seiner Zeit an der Universitätsklinik in Jena hat sich der Experte für Kardiologie zusätzlich intensiv mit den neuen Behandlungsformen bei schwerer Herzschwäche beschäftigt. Dabei kann der Einsatz modernster Schrittmachersysteme mehr Lebensqualität für betroffene Patienten versprechen.
Als Direktor der Medizinischen Klinik I fördert der Kardiologie-Experte Prof. Werner interdisziplinäre Kooperationen wie z.B. die enge Zusammenarbeit mit den anderen Disziplinen der Inneren Medizin am Klinikumoder mit der Radiologie, um die neuesten diagnostischen Möglichkeiten der Magnettomographie noch besser für die Kardiologie nutzbar zu machen. Die Kooperation will Prof. Werner auch mit der Neurologie zur Verminderung des Schlaganfallsrisikos stärken, da das Herz eine der häufigsten Ursachen für einen Schlaganfall darstellt.

Zu den wichtigsten Aufgaben des Experten für Kardiologie Prof. Werner in Darmstadt gehören die Vorbeugung und Behandlung des Herzinfarktes mit allen akuten und späten Folgen. Dazu soll es eine Zusammenarbeit mit benachbarten Krankenhäusern und niedergelassenen Ärzten geben, denen keine Herzkatheterdiagnostik zur Verfügung steht.
So will der Kardiologie-Experte Prof. Werner in Darmstadt erreichen, dass jeder Patient mit Verdacht auf Herzinfarkt die bestmögliche Therapie erhält, die heutzutage möglich ist: Die Herzkatheterbehandlung innerhalb einer Stunde und rund um die Uhr. Die Zusammenarbeit von Krankenhäusern bei der Behandlung des Herzinfarktes konnte bereits zur Zufriedenheit von Arzt und Patient realisiert werden. Eine Verbesserung der Zusammenarbeit bei der Behandlung von Herzrhythmusstörungen und Herzfehlern will der Experte für Kardiologie ausserdem ausbauen um Kathetertechniken statt Operation nutzen zu können.

Aufgrund seiner langjährigen Berufspraxis und seiner mannigfaltigen Expertise bei operativen Eingriffen der Kardiologie ist der Kardiologie-Experte Prof. Dr. Gerald Werner auch im Ausland sehr gefragt. Der Experte für Kardiologie begleitet immer wieder Auslandseinsätze um dort als Experte beratend und praktisch tätig zu sein und sein Wissen und seine Erfahrung weiterzugeben.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Herzkatheterlabor
  • Intrakoronare Druckmessung (FFR und iFR)
  • Intravaskulärer Ultraschall
  • Ergometrie
  • Ergospirometrie
  • Bodyplethysmographie
  • Echokardiographie (transthorakal und transösophageal)
  • Gewebsdopplerechokardiographie
  • 3-D Echokardiographie
  • Schrittmacherambulanz für Schrittmacher und ICD (Defibrillator)
  • Elektrophysiologie
  • Schulung für Marcumarpatienten

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Wiedereröffnung chronisch verschlossener Herzkranzgefässe (CTO)
  • Rotablation (Rotationsatherektomie) bei stark verkalkten Gefässstenosen
  • Behandlung von Hautpstammstenosen unter Intravaskulärer Ultraschallkontrolle
  • Einsatz von medikamenten-freisetzenden Stents
  • Einsatz von voll bioabsorbierbaren Scaffolds (Absorb )
  • Interventioneller Verschluss von Vorhofscheidewand-Defekten (ASD und PFO)
  • Ballonerweiterung der Aorten- uns Mitralklappe
  • Externe und interne Herzkreislaufunterstützungssysteme (Autopulse, IABP und Impella)
  • Elektrophysiologische Ablation von Vorhofrhythmusstörungen
  • Ablation von AV Knotentachykardie
  • Ablation von WPW-Syndrom
  • Ablation bei Ventrikulären Tachykardien
  • Pulmonalvenenisolation bei paroxysmalem Vorhofflimmern mit Kryoablation
  • Implantation von Schrittmachern incl. MRT fähigen Aggregaten
  • Implantation von ICDs
  • Implantation von 3-Kammerschrittmachern und ICDs zur Resynchronisationstherapie
Leading Medicine Guide

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Kardiologie

Spezielle Krankheiten

  • Koronare Herzkrankheit (KH)
  • Angina pectoris
  • Herzinfarkt
  • Herzrhythmusstörungen
  • Erkrankungen des Herzvorhof
  • Erkrankungen der Herzkammer

Anfahrt

Flughäfen in der Nähe

  • Frankfurt Airport27 km

Weitere Ärzte

Dr.
Reinhold Klingenbeck

Ltd. Oberarzt und Leiter Intensivmedizin

Dr.
Hiller Moehlis

OA und Leiter Herzkatheterlabor

Dr.
Karl-Heinz Tischer

OA und Leiter Device-Therapie

Dr.
Matthias Koch

OA – funktionelle Koronardiagnostik

Dr.
Johann Raab

Leiter Elektrophysiologie