Gynäkologie, Brustkrebs, Reproduktionsmedizin - Medizinische Expertensuche und Informationen

Hier finden Sie ausgesuchte medizinische Experten und Spezialisten in Kliniken und Praxen für die Diagnose, Behandlung, Operation und Rehabilitation im Bereich Frauenheilkunde & Kinderwunsch in der Schweiz. Alle gelisteten Ärzte sind Spezialisten auf ihrem Gebiet und wurden nach strengen Richtlinien für Sie handverlesen ausgewählt.

Medizinische Experten für folgende Fachkategorien im Bereich Frauenheilkunde & Kinderwunsch finden

BeckenbodenBrustkrebszentrumEndometriosezentrumFrauenheilkunde / GynäkologieGynäkologische OnkologieMinimal-invasive GynäkologieMyomReproduktionsmedizinStrahlentherapie | Radioonkologie

Spezialisten für folgende Behandlungsschwerpunkte finden

AÄBCDEFGHIJKLMNOÖPQRSTUÜVWXYZ9
A
B
C
E
F
G
H
I
K
M
P
R
S
T
U
V
W
Z

Allgemeine Informationen zum Bereich Gynäkologie / Brustkrebs / Reproduktion

Die Gynäkologie widmet sich der Diagnose und Behandlung von Erkrankungen des weiblichen Sexual- und Fortpflanzungstrakts. Dieser setzt sich aus den inneren Geschlechtsorganen, d.h. aus der Scheide, der Gebärmutter, den Eileitern und den Eierstöcken, sowie den äusseren Geschlechtsorganen, d.h. der Vulva, zusammen.

Medizinische Spezialisten für Gynäkologie / Brustkrebs / Reproduktion

Zu den von Experten für Gynäkologie häufig zu behandelnden geschlechtsspezifischen Erkrankungen bei Frauen gehören unter anderem Myome, Eierstockzysten und die Endometriose. Darüber hinaus werden auch Erkrankungen der weiblichen Brust, insbesondere Brustkrebs, sowie bösartige Krebserkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane wie Gebärmutterhalskrebs im Rahmen der Gynäkologie diagnostiziert und behandelt.

Das diagnostische Leistungsspektrum der Gynäkologie umfasst verschiedene Diagnoseverfahren und Vorsorgeuntersuchungen. Hierzu gehören beispielsweise die Gebärmutterspiegelung, Ultraschalluntersuchungen der Gebärmutter, Eileiter und Eierstöcke, Hormonuntersuchungen und Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchungen. Das wichtigste Verfahren der Brustkrebs-Diagnostik und –Vorsorge ist die Mammographie.

Teildisziplinen der Gynäkologie

Innerhalb des medizinischen Fachgebietes der Gynäkologie gibt es mit der Frauenheilkunde und Geburtshilfe, der Reproduktionsmedizin sowie der gynäkologischen Onkologie und der Brustkrebs-Behandlung verschiedene Schwerpunkte. So sind Experten für Frauenheilkunde und Geburtshilfe beispielsweise auf die Diagnose und Behandlung von Erkrankungen der weiblichen Sexual- und Fortpflanzungsorgane und die Betreuung von schwangeren Frauen während der Schwangerschaft und Geburt spezialisiert. Zum Behandlungsspektrum der Frauenheilkunde gehören unter anderem operative Eingriffe an der Gebärmutter, den Eileitern oder den Eierstöcken sowie konservative Therapieverfahren wie die Hormontherapie.

Experten für Brustkrebs beschäftigen sich schwerpunktmässig mit der Diagnose und Behandlung von Brustkrebs, auch Mammakarzinom genannt. In der Schweiz erkranken jedes Jahr mehr als 5.500 Frauen an Brustkrebs. Das Mammakarzinom ist damit die bei Frauen am häufigsten auftretende Krebserkrankung. Die Brustkrebs-Therapie erfolgt in der Regel durch eine Kombination aus operativen, medikamentösen und strahlentherapeutischen Behandlungsmethoden. Zu den häufigsten operativen Eingriffen bei Brustkrebs gehören die chirurgische Entfernung des Tumors bzw. der ganzen Brust sowie der Brustwiederaufbau.

Experten für gynäkologische Onkologie sind nicht nur auf Brustkrebs, sondern auch auf weitere Krebserkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane spezialisiert. Hierzu gehören beispielsweise Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom), Gebärmutterkörperkrebs (Endometriumkarzinom), Eierstockkrebs (Ovarialkarzinom), Scheidenkrebs (Vaginalkarzinom) und Vulvakrebs (Vulvakarzinom). Diese bösartigen Erkrankungen des weiblichen Sexual- und Fortpflanzungstrakts können, wie Brustkrebs auch, entweder operativ, medikamentös oder strahlentherapeutisch behandelt werden. Die Gebärmutterentfernung (Hysterektomie) gehört dabei zu den häufigsten operativen Eingriffen der gynäkologischen Onkologie.

Ein weiterer Behandlungsschwerpunkt der Gynäkologie ist die Reproduktionsmedizin, die bei Fruchtbarkeitsstörungen und Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch zum Einsatz kommt. In der Regel wird ein Spezialist für Reproduktionsmedizin konsultiert, wenn der Kinderwunsch nach zwei Jahren unverhütetem Geschlechtsverkehr unerfüllt geblieben ist. Ziel der Reproduktionsmedizin ist die Diagnose und Therapie von Fruchtbarkeitsproblemen und Fertilitätsstörungen sowie die assistierte Fortpflanzung. Experten für Reproduktionsmedizin befassen sich daher insbesondere mit den verschiedenen Methoden der künstlichen Befruchtung. Hierzu gehören beispielsweise die In-Vitro Fertilisation, die Intrauterine Insemination und die Spermieninjektion.

Gynäkologische Behandlungsmethoden

Für die Behandlung von Erkrankungen der Gebärmutter, der Eileiter und der Eierstöcke sowie der weiblichen Brust stehen den Experten für Gynäkologie sowohl konservative als auch operative Therapieverfahren zur Verfügung. Häufige chirurgische Eingriffen der Gynäkologie sind die Gebärmutterentfernung (Hysterektomie), die Myomausschälung, die Eierstockzystenentfernung, die Brustkrebsoperation und die Brustrekonstruktion. Zu den konservativen, sprich nicht-operativen, Therapiemethoden gehören beispielsweise die Hormontherapie, die Strahlentherapie und die Chemotherapie bei Brustkrebs.